Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Continental erhöht Reifenpreise bei Nutzfahrzeugen
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen Continental erhöht Reifenpreise bei Nutzfahrzeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:41 17.12.2010
Quelle: Rainer Dröse (Symbolbild)
Anzeige

Neue Preisrunde bei Continental: Reifen für Nutzfahrzeuge werden bei dem Autozulieferer aus Hannover vom 1. Februar an um durchschnittlich sieben Prozent teurer. Grund für die europaweite Anhebung seien die weiterhin steigenden Kosten für Naturkautschuk, erklärte das Unternehmen am Freitag zur Begründung. Weil der Anteil des Rohstoffes in Nutzfahrzeug-Reifen höher sei als bei Pkw-Reifen, müsse das „Allzeit-Hoch“ beim Naturkautschuk auch in größerem Umfang auf die Preise der Produkte umgeschlagen werden.

„Die Entwicklung lässt uns gar keine andere Wahl“, sagte der Vertriebschef für Nutzfahrzeug-Reifen, Herbert Mensching. Man habe aber Verständnis dafür, „dass unsere Kunden nur begrenzte Möglichkeiten haben, die notwendige Preiserhöhung zu akzeptieren“.

Anzeige

Wegen der gestiegenen Rohstoffkosten hatte Conti die Preise in diesem Jahr bereits mehrfach erhöht oder Erhöhungen angekündigt. Auch Pkw-Sommerreifen waren im Frühsommer um durchschnittlich drei, Winterreifen um rund fünf Prozent teurer geworden. Zum 1. Januar kommt auf die Autofahrer abermals einen Anstieg der Listenpreise für Sommerreifen um durchschnittlich fünf Prozent zu.

dpa