Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Frosta AG legt beim Umsatz weiter zu
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen Frosta AG legt beim Umsatz weiter zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:51 05.10.2015
Für Frosta geht es weiter bergauf. Quelle: dpa
Anzeige
Bremerhaven

Genaue Zahlen nannte Frosta auch auf Nachfrage nicht. Das sei zum Quartalsende nicht üblich, sagte Vorstand Stephan Hinrichs. Frosta hatte 2014 einen Umsatz von 408 Millionen Euro (2013: 386 Mio.) erzielt. Der Konzernjahresüberschuss lag bei 17,3 Millionen Euro. In den ersten neun Monaten dieses Jahres liegt er nach Unternehmensangaben unter dem Vergleichswert von 2014. Grund seien gestiegene Rohwarenpreise. Der Lebensmittelhersteller hat drei Standorte in Deutschland und ein Werk in Polen. Beschäftigt sind mehr als 1500 Mitarbeiter.

dpa

Mehr zum Thema

Die Lebensmittelbranche scheut eine umfassende Pflicht für eine Herkunftskennzeichnung: Zu teuer, zu aufwendig, heißt es. Doch der Bremerhavener Tiefkühlkosthersteller Frosta hat diese schon umgesetzt und dafür bereits viel Lob erhalten.

08.09.2015

Hanse, Hafen, Handel: Seit dem Mittelalter lebt Bremen im ständigen Wandel. Alte Wirtschaftszweige verschwinden, neue entstehen. Die Zeugnisse von Geschichte und Veränderung finden sich überall im Stadtbild - vom Roland bis zum Satellitenhersteller.

Deutsche Presse-Agentur dpa 18.10.2013

Der harte Preiskampf und Wettbewerb auf dem Markt machen dem Tiefkühlkosthersteller Frosta zu schaffen. Das Ergebnis vor Steuern verringerte sich auf 8,3 (12,3) Millionen Euro, der Umsatz ging um 1,3 Prozent auf 380 Millionen Euro zurück.

Deutsche Presse-Agentur dpa 22.03.2013
Lars Ruzic 08.10.2015
Niedersachsen Wirtschaftsdelegation im Iran - „Hier geht es richtig zur Sache“
Lars Ruzic 04.10.2015