Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Frankreich wird Partnerland der Hannover Messe 2011
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen Frankreich wird Partnerland der Hannover Messe 2011
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:52 28.09.2010
Anzeige

Frankreich ist das Partnerland der Hannover Messe 2011. Das teilten der Geschäftsbereichsleiter der Deutschen Messe, Wolfgang Pech, und der Geschäftsführer der französischen Agentur für Handelsförderung, Christophe Lecourtier, am Montag nach der Vertragsunterzeichnung in der deutschen Botschaft in Paris mit. Frankreich folgt damit auf Italien (2010), Korea (2009) und Japan (2008).

Zur Eröffnungsfeier erwarten die Veranstalter auch Frankreichs Präsidenten Nicolas Sarkozy. Traditionell seien die Staatsoberhäupter anwesend, sagte eine Messesprecherin, eine schriftliche Zusage liege aber noch nicht vor. Die Technologiemesse wird vom 4. bis 8. April 2011 ausgerichtet.

Anzeige

„Mit Frankreich haben wir eine der führenden Industrienationen als Partnerland gewonnen“, sagte Pech – zumal Frankreich ohnehin schon zu den „wichtigsten Ausstellernationen auf der Hannover Messe“ gehöre. Mit der Kooperation solle die Präsenz der „Grande Nation“ im nächsten Jahr nun noch einmal erhöht werden, kündigte Lecourtier an. 2009 hatten 116 französische Aussteller ihre Neuheiten in der niedersächsischen Landeshauptstadt gezeigt, 2011 werden mehr als 200 Unternehmen erwartet – dann unter dem Motto „Innovation für ein nachhaltiges Wachstum“.

Schwerpunkt der französischen Beteiligung sollen Energie, Mobilität und Energieeffizienz sein, die laut Veranstalter an die Messe-Kernthemen Industrieautomation, Energietechnologien, Zulieferung und Dienstleistung sowie Antriebstechnik anknüpften.

hop

Stefan Winter 28.09.2010
Gabriele Schulte 27.09.2010