Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Hannover Rück erhöht Gewinnprognose
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen Hannover Rück erhöht Gewinnprognose
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:28 06.11.2009
Die Hannover Rück hat nach einer zuletzt guten Entwicklung ihre Gewinnprognose für das Gesamtjahr erhöht. Quelle: Ralf Decker (Archiv)
Anzeige

Das sagte der Vorstandsývorsitzende Ulrich Wallin am Freitag in Hannover. Nun werde ein Gewinn von mindestens 5,75 Euro je Aktie und damit „ein sehr gutes Ergebnis“ angestrebt. Bislang waren mindestens 5,00 Euro in Aussicht gestellt worden. Zudem soll eine Dividende von mindestens 2,00 Euro je Aktie gezahlt werden.

Von Juli bis September habe sich der Überschuss auf 578,4 Millionen Euro erhöht, nachdem im Vorjahreszeitraum aufgrund der damaligen Turbulenzen an den Kapitalmärkten ein Verlust von 142,8 Millionen Euro erzielt worden sei, teilte das Unternehmen weiter mit. Die Bruttoprämien seien um 26 Prozent auf 7,7 Milliarden Euro gestiegen. Darin enthalten seien allerdings auch 606,4 Millionen Euro aus dem Erwerb des ING-Lebensrückversicherungsporfolio.

Anzeige

Sowohl mit der Entwicklung der Schaden-Rückversicherung als auch der Personen-Rückversicherung zeigte sich das Unternehmen „sehr zufrieden“. Nicht ganz so gut sei das Geschäft mit Kapitalanlagen gelaufen. So hätten sich die Kapitalanlageerträge von 627,5 Millionen auf 603,8 Millionen Euro verringert.

ddp

Niedersachsen Niedersächsische Energietage - Weiter Weg bis zum Elektroauto
Lars Ruzic 05.11.2009