Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Hannover Rück erwartet steigende Preise
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen Hannover Rück erwartet steigende Preise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:51 12.09.2011
Die Hannover Rück rechnet nach dem Erdbeben in Japan und anderen Naturkatastrophen mit steigenden Preisen in der Branche. Quelle: dpa
Anzeige
Monte Carlo

Der Anstieg dürfte im Schnitt bei drei bis acht Prozent liegen.

Dieser Trend gelte nicht nur für Katastrophenversicherungen in den betroffenen Regionen, die bereits in den vergangenen Monaten teilweise um die Hälfte teurer wurden. Ob sich die Entwicklung fortsetzt, hängt nach Einschätzung der Hannover Rück vom Verlauf der Hurrikan-Saison ab. Hurrikan „Irene“, der Teile der USA Ende August mit Überschwemmungen überzog, kostet das Unternehmen den Angaben zufolge voraussichtlich einen niedrigen zweistelligen Millionenbetrag.

An seinem Gewinnziel für das laufende Jahr hält der Vorstand fest: Der Überschuss soll weiterhin 500 Millionen Euro erreichen. Nach Wallins Einschätzung dürfte auch die laufende Finanz- und Schuldenkrise zu höheren Preisen in der Rückversicherung beitragen. Wegen der Probleme an den Finanzmärkten sei es schwierig, ausreichend Kapitalerträge zu erzielen. Daher müssten die Rückversicherer im eigentlichen Versicherungsgeschäft mehr Geld erwirtschaften.

dpa