Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Harburger haben das meiste Geld in Niedersachsen
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen Harburger haben das meiste Geld in Niedersachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 08.04.2010
Anzeige

Von allen Niedersachsen haben die Menschen im Landkreis Harburg im Durchschnitt das meiste Geld. Das verfügbare Einkommen je Einwohner beträgt dort rund 21.900 Euro pro Jahr. Es liegt damit etwa 4200 Euro über dem durchschnittlichen verfügbaren Einkommen in Niedersachsen von rund 17.700 Euro. Das ergibt sich aus der jetzt veröffentlichten Ausgabe 2009 der Regionaldatenanalyse. Die darin enthaltenen Einkommenszahlen für 2007 sind nach Angaben des niedersächsischen Landesbetriebes für Statistik und Kommunikationstechnologie die derzeit aktuellsten Daten zu diesem Thema.

Der einzige weitere Region mit mehr als 20.000 Euro verfügbarem Einkommen ist danach der Kreis Celle (20.200 Euro). Auf den weiteren Plätzen folgen die Landkreise Verden (19.840), Stade (18.770), Vechta (18.743) und Osterholz (18.637 Euro).

Anzeige

Das niedrigste verfügbare Einkommen haben der Erhebung zufolge die Niedersachsen im nordwestlichen Landesteil. Im Kreis Emsland beträgt es pro Jahr 15.647 Euro, im Kreis Wittmund 15.568 und im Landkreis Leer 15.330 Euro. Schlusslicht ist der Landkreis Aurich. Dort haben die Einwohner im Schnitt 15.272 Euro zur Verfügung.

dpa

Helmuth Klausing 08.04.2010
Lars Ruzic 08.04.2010