Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Industrie in Niedersachsen mit Bestellungsdämpfer im Februar
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen Industrie in Niedersachsen mit Bestellungsdämpfer im Februar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:47 06.04.2013
Bei Volkswagen sind die ersten drei Monate des Jahres „klar unter Vorjahr“ verlaufen.
Bei Volkswagen sind die ersten drei Monate des Jahres „klar unter Vorjahr“ verlaufen. Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Hannover

Das teilte der Landesbetrieb für Statistik kurz vor dem Start der weltgrößten Industriemesse am Sonntag in Hannover mit.

Die Order nach Produkten aus Niedersachsen gaben im Inland um acht Prozent nach, die ausländischen Einträge in den Bestellbüchern legten um sechs Prozent zu, was in Summe zum leichten Minus für Februar führte. Aufs Neue zeigt sich damit die starke Abhängigkeit vom Exportgeschäft mit dem Ausland.

Niedersachsens wichtigster Industriezweig, der Bau von Fahrzeugen und Kfz-Teilen, musste wie der Maschinenbau einen Nachfragerückgang von je vier Prozent verkraften. Lediglich ein Großauftrag im „Sonstigen Fahrzeugbau“ und ein kräftiges Auftragsplus von 13 Prozent für die Hersteller elektrischer Ausrüstungen sorgten für einen Lichtblick.

Der Dämpfer zum Jahresauftakt passt auch ins Bild beim wichtigsten Unternehmen in Niedersachsen: Bei Volkswagen seien die ersten drei Monate „klar unter Vorjahr“ verlaufen, hatte VW-Finanzvorstand Hans Dieter Pötsch Mitte März bei der Bilanzvorlage in Wolfsburg gesagt. Er setze aber auf ein besseres Abschneiden im zweiten Quartal. 

dpa

Mehr zum Thema

VW wird asiatischer. Das Gewicht bei Mitarbeitern, Produktion und Auslieferungen verschiebt sich zunehmend zugunsten des boomenden Marktes auf der anderen Seite der Erde. Damit wird die Frage laut: Wie europäisch kann Europas Branchenprimus überhaupt bleiben?

01.04.2013
Niedersachsen Industrieschau mit Aussteller-Plus - Hannover Messe feiert „Industrie 4.0"

Erneuter Ausstellerzuwachs bei der weltgrößten Industrieschau Hannover Messe: An dem Branchentreffen vom 8. bis 12. April beteiligen sich 6500 Aussteller aus 62 Ländern. Partnerland der Messe ist Russland - Präsident Putin wird zusammen mit Bundeskanzlerin Merkel die Schau eröffnen.

Lars Ruzic 26.03.2013

Das lukrative Reifengeschäft von Continental dürfte in diesem Jahr den größten Teil zum geplanten Umsatzwachstum des Autozulieferers beitragen. Die Sparte soll 2013 um 6 Prozent wachsen, das Zuliefergeschäft mit Autoteilen um mehr als 4 Prozent

25.03.2013