Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Last-Minute-Preisschlacht schmälert Gewinn von Tui Travel
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen Last-Minute-Preisschlacht schmälert Gewinn von Tui Travel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:21 05.10.2010
Tui Zentrale Deutschland in Hannover: Der Gewinn des weltgrößten Reiseanbieters ist gesunken. Quelle: Michael Thomas
Anzeige

Die Preisschlacht bei Last-Minute-Buchungen hat den Gewinn des weltgrößten Reiseanbieters Tui Travel gedrückt. Wie die Tochter des Hannoverschen Tui-Konzerns am Dienstag in London berichtete, legte die Zahl der Buchungen zwar sowohl in der Sommersaison als auch für den Winter kräftig zu. Ein Trend zu kurzfristig geplanten und daher verbilligten Reisen schmälerte allerdings den Gewinn - vor allem in Großbritannien, wo das Geschäft zudem durch das schwache Pfund erschwert wurde.

Das Unternehmen hält an seinen Gewinnerwartungen für das Ende September abgelaufene Geschäftsjahr fest. Genaue Zahlen legt Tui Travel erst Anfang Dezember in seinem Geschäftsbericht vor. Für die bevorstehende Wintersaison 2010/2011 gibt sich der Reiseveranstalter optimistisch. Bereits jetzt sei eine anziehende Nachfrage zu verzeichnen, Flug- und Hotelkapazitäten seien wieder aufgestockt worden. Im Vorjahr hatte die Wirtschaftskrise weltweit für Zurückhaltung unter den Urlaubern gesorgt.

Anzeige

dpa

Mehr zum Thema

Der Tarifkonflikt beim Ferienflieger TUIfly gewinnt an Schärfe. Nach ersten Warnstreiks fordert die Gewerkschaft ver.di von der Fluggesellschaft ein „substanziell besseres Angebot“.

Jens Heitmann 10.04.2009

Fliegen wird teurer: Nachdem die Bundesregierung kürzlich im Rahmen ihres Sparpaketes die Einführung einer Luftverkehrssteuer beschlossen hat, reagieren nun die Reiseveranstalter mit entsprechenden Preisaufschlägen.

07.09.2010

Vor der Hauptversammlung der TUI an diesem Mittwoch wächst der Unmut der Aktionäre über die hohen Vergütungen der Vorstände.

Jens Heitmann 10.05.2009