Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Ligna wird immer internationaler
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen Ligna wird immer internationaler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:10 16.05.2015
Von Carola Böse-Fischer
Ligna: „Wer internationale Geschäfte anbahnen wollte, war in Hannover dabei.“ Quelle: dpa
Hannover

1567 Unternehmen - 19 mehr als 2013 - zeigten auf der Ligna in Hannover ihre Produktneuheiten. Messevorstand Jochen Köckler hob besonders die stärkere Internationalisierung der Ligna hervor: Insgesamt kamen etwa 96 000 Besucher aus mehr als 100 Ländern auf das Messegelände. Verglichen mit rund 89 000 Besuchern vor zwei Jahren sei dies „ein sehr ordentliches Ergebnis“. Auffallend sei der große Zuwachs von Besuchern aus dem Ausland. Ihre Zahl stieg um knapp 22 Prozent auf 40 000. „Wer internationale Geschäfte anbahnen wollte, war in Hannover dabei.“

Das waren fast nur Fachbesucher. Ihr Anteil legte nochmals leicht von 94 auf 96 Prozent zu. Aussteller lobten die „hervorragende Qualität“ der Besucher. „Viele wollen investieren, und diese Leute kommen gezielt und bestens vorbereitet auf die Stände“, sagte Jürgen Köppel, Vorstandsmitglied der Homag Group, des größten Ausstellers auf der Ligna.

Dort war in diesem Jahr der wichtigste Trend die vernetzte Fertigung, die mit dem Schlagwort Industrie 4.0 beschrieben wird. Dies sei wegen der damit verbundenen Einsparpotenziale und der Ressourceneffizienz für Betriebe aller Größen ein Thema - und lasse die Grenzen zwischen Industrie und Handwerk immer mehr verschwimmen.

Aus diesem Grund soll sich die nächste Ligna, die vom 22. bis 26. Mai 2017 stattfindet, mit einem neuen Flächenkonzept präsentieren. „Damit bilden wir die Entwicklung im Markt ab und machen die Ligna fit für die Zukunft“, erklärte Bernhard Dirr, Geschäftsführer im VDMA-Fachverband Holzbearbeitungsmaschinen, der das neue Konzept zusammen mit der Messe AG entwickelt hat.

So sollen verwandte Bereiche der Branche entlang der Prozessketten näher zusammenrücken. Aussteller der Massivholzbearbeitung etwa werden nahe der Sägewerktechnik und dem verwandten Holzbau platziert. Ziel ist es laut Dirr, die Wünsche der Besucher „passgenau“ abzudecken und die Wege so kurz wie möglich zu machen. Das Konzept stoße auf große Zustimmung bei fast allen Ausstellern.

Mehr zum Thema
Aus der Stadt Holzfällerwettstreit auf Ligna-Messe - „Nimm das, Baumstamm!“

Die Holz- und Forstwirtschaftsmesse Ligna ist am Donnerstag Austragungsort der Stihl Timbersports-Meisterschaft im Sportholzfällen gewesen. Das Ziel: Auf den Stamm einhacken, bis er durch ist, und die Baumscheibe absägen, bis sie zu Boden fällt.

17.05.2015
Aus der Stadt Rundgang über die Holzmesse Ligna - Handwerk trifft auf Hightech

Der Tischlerberuf hat den Mythos des Kreativen – doch immer mehr wird von Maschinen erledigt. Die zunehmende Technisierung erleben die Handwerker allerdings nicht als Bedrohung, auch wenn sie ganz schön ins Geld geht. Ein Rundgang über die Holzmesse Ligna.

15.05.2015

Holz steckt im Auto als edle Dekorleiste oder günstiges Material für das Innenleben der Hutablage. Doch bald könnte der Werkstoff im Wagen Karriere machen. Womöglich ist Holz eine Alternative zum Stahl.

10.05.2013
Niedersachsen Hannoverscher Herrenausstatter verkauft - Wormland soll als Marke bestehen bleiben

Das Münchner Modehaus Ludwig Beck will den hannoverschen Herrenausstatter Wormland nach der Übernahme offenbar nicht an die kurze Leine nehmen. „Wormland bleibt als Marke unter dem Dach der Ludwig Beck AG auch weiterhin eigenständig bestehen“, teilten die Münchner mit. 

Lars Ruzic 19.05.2015
Niedersachsen Reiseveranstalter unter Druck - Billigflieger setzen der Tui zu

Tui lockt immer mehr Urlauber an – doch in Deutschland steigen die Verluste. Vor allem der Preisdruck durch Billigflieger setzt dem Reiskonzern zu.

Jens Heitmann 15.05.2015

Beim Stahlhersteller Salzgitter wächst nach verlustreichen Jahren die Hoffnung auf eine anhaltende Erholung. Unterm Strich steht wieder ein deutlicher Gewinn.

Carola Böse-Fischer 14.05.2015