Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Mitarbeiter der Sparkasse beunruhigt
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen Mitarbeiter der Sparkasse beunruhigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:26 26.03.2014
Von Mathias Klein
Foto: Die Mitarbeiter der Sparkasse Hannover sind beunruhigt. Es droht der Abbau von 200 Stellen.
Die Mitarbeiter der Sparkasse Hannover sind beunruhigt. Es droht der Abbau von 200 Stellen. Quelle: dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Hannover

In dieser Vereinbarung zwischen der Sparkasse und der Gewerkschaft ver.di ist unter anderem geregelt, welchen finanziellen Ausgleich die Mitarbeiter erhalten, die das Unternehmen freiwillig verlassen.

Wie berichtet, plant die Sparkasse den Abbau von 200 Stellen, will aber auf betriebsbedingte Kündigungen verzichten. „Es gibt die Befürchtung, dass sich nicht in ausreichender Anzahl Angestellte finden, die die vereinbarten finanziellen Bedingungen akzeptieren“, sagt ein Mitarbeiter.

Daher bestehe die Sorge, dass doch Kollegen gekündigt werden müsse. Aus Unternehmenskreisen wurde diese Befürchtung allerdings zurückgewiesen.

26.03.2014
Dirk Stelzl 24.03.2014
Dirk Stelzl 22.03.2014