Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Nord/LB steigert Gewinn
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen Nord/LB steigert Gewinn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:39 31.08.2011
Die NordLB hat im ersten Halbjahr 2011 ihren Konzerngewinn mehr als verdreifacht. Quelle: Rainer Dröse
Anzeige
Hannover

Dazu habe allerdings auch der Verkauf der Anteile an der Deka-Bank mit einem Sondereffekt von 64 Millionen Euro beigetragen, teilte die Nord/LB am Mittwoch in Hannover mit. Zudem gab es im vergangenen Jahr noch Belastungen durch schlechte Geschäfte bei der DnB Nord-Bank, von der sich die Nord/LB später trennte.

Der Zinsüberschuss sei im ersten Halbjahr 2011 mit 855 Millionen Euro um 12 Prozent gestiegen, teilte die Landesbank mit. Die Vorsorge vor faulen Krediten habe von 296 Millionen im Vorjahreszeitraum auf 34 Millionen Euro gesenkt werden können. „Wir konnten auch in einem schwieriger gewordenen Marktumfeld unseren erfolgreichen Kurs fortsetzen“, sagte Vorstandschef Gunter Dunkel. Das Vorsteuerergebnis habe bereits zur Jahresmitte um 55 Millionen über dem Wert des gesamten Jahres 2010 gelegen.

Anzeige

Auf griechische Staatsanleihen musste die Nord/LB 51 Millionen Euro abschreiben. Insgesamt hat die Bank noch knapp 3,5 Milliarden Euro an Papieren aus Krisenstaaten im Portfolio - rund 1,5 Prozent der Bilanzsumme. Darin enthalten sind aber nicht nur Staatsanleihen sondern auch Papiere von Regionalregierungen, Kommunen oder staatsnahen Unternehmen. Für die neue Bankenabgabe bildete die Nord/LB im ersten Halbjahr eine Rückstellung von 43 Millionen Euro für das gesamte Jahr.

Für die zweite Jahreshälfte sieht Dunkel die Ergebnisentwicklung angesichts der schwierigen Marktbedingungen verhaltener. Es gebe Anzeichen für eine konjunkturelle Abkühlung, und die Staatsschuldenkrise sorge weltweit für Verunsicherung. Bei aller Vorsicht blicke die Nord/LB aber dennoch zuversichtlich in die Zukunft.

dpa

Carola Böse-Fischer 28.08.2011
Carola Böse-Fischer 24.08.2011