Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Nun klagt auch Syntellix gegen Maschmeyer
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen Nun klagt auch Syntellix gegen Maschmeyer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:07 08.11.2016
Von Jens Heitmann
BU
BU Quelle: Karlheinz Schindler
Anzeige
Hannover

Wegen „unerlaubter Handlungen, Verletzung aktienrechtlicher Treuepflichten und Organhaftung“ ergebe sich zunächst eine Forderung von circa 3,7 Millionen Euro, teilte Syntellix am Montag mit. Es könne aber auch noch mehr werden. Syntellix spricht von einer „systemisch organisierten Kampagne gegen das Unternehmen“.

Maschmeyer und Claassen machen sich gegenseitig schwere Vorwürfe und tragen ihren Streit um die Firma vor Gericht aus. Den Anfang machte eine Strafanzeige Maschmeyers gegen Claassen wegen angeblicher Untreue aufgrund eines Sponsorvertrages für Real Mallorca.

Claassen war dort bis Mitte des Jahres Präsident und Geldgeber. Die Staatsanwaltschaft Hannover sah aber keinen Grund für ein Ermittlungsverfahren. Claassen konterte mit einer Anzeige wegen falscher Verdächtigung, Vortäuschen einer Straftat und Verleumdung. Parallel laufen weitere Rechtshändel der beteiligten Personen.

Syntellix vertreibt Kompressionsschrauben aus einer Magnesiumlegierung, die sich im Knochen komplett abbauen und so eine zweite Operation überflüssig machen. Die Firma beschäftigt 30 Mitarbeiter und hat bei einem Umsatz von 700 000 Euro zuletzt einen Verlust von 2,3 Millionen Euro verbucht.

Linda Tonn 08.11.2016
Lars Ruzic 07.11.2016
Lars Ruzic 04.11.2016