Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Siag Nordseewerker demonstrieren bei Bundeskanzlerin Angela Merkel
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen Siag Nordseewerker demonstrieren bei Bundeskanzlerin Angela Merkel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:35 02.11.2012
Anzeige
Berlin/Emden

Vor dem Bundeskanzleramt in Berlin demonstrierten am Freitag IG- Metall-Vertrauensleute des Offshore-Zulieferers am Rande des Energiegipfels. Dazu hatte Merkel mehrere Bundesminister und Länderchefs eingeladen. Die Emder Delegation rief die Kanzlerin und Ministerpräsident David McAllister (CDU) zur Unterstützung auf. Diese sei bisher trotz Zusagen des Landes ausgeblieben.

Vor einer Woche hatte die NordLB einen beantragten Kredit nicht bewilligt. Siag braucht dringend frisches Kapital, Investoren und weitere Aufträge.

Anzeige

Niedersachsens SPD-Spitzenkandidat Stephan Weil forderte unterdessen bei einem Besuch der Siag Nordseewerke in Emden mehr Einsatz der Landesregierung zur Rettung des Offshore-Zulieferers. Wirtschaftsminister Jörg Bode (FDP) müsse am kommenden Dienstag bei einer Betriebsversammlung in Emden eine Perspektive für die 700 Nordseewerker aufzeigen. Nach der Verweigerung eines Fortführungskredites durch die NordLB stehe auch der Massekredit auf dem Spiel, sagte Weil am Freitag. Bisher liege dazu bei der EU-Kommission kein entsprechender Antrag vor.

Bode verwies dagegen auf das übliche Verfahren, wonach zunächst das Unternehmen einen Kreditantrag stellen müsse. Erst danach könne das Land ein Antragsverfahren bei der EU starten. „Es ist völlig klar, dass es keine Blanko-Zusagen aus Brüsssel geben kann“, sagte Bode.

Hintergrund: Der Offene Brief der IG Metall-Vertrauensleute der Emder Nordseewerke.

dpa

Mehr zum Thema

Die Bundeskanzlerin diskutiert mit den Ländern über die Energiewende. Zwar sind bisher noch keine konkreten Lösungen bei Netzausbau und Versorgungssicherheit gefunden worden, doch Merkel ist optimistisch.

02.11.2012

Der Ausbau der Windenergie auf hoher See entzweit zunehmend die Bundesländer. Zu Beginn der Konferenz der Ministerpräsidenten gestern in Weimar hat der niedersächsische Regierungschef David McAllister (CDU) betont, dass der Bund alle Anstrengungen zum Ausbau der Offshore-Anlagen verstärken muss.

Klaus Wallbaum 26.10.2012

Die Zukunft der insolventen Siag Nordseewerke in Emden bleibt vorerst weiter ungewiss. Nach einem Krisengespräch in Hannover sagte Niedersachsens Wirtschaftsminister Jörg Bode (FDP): „Wir können heute keine Zusagen machen.“

19.10.2012