Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen VW plant neue Sonderschichten
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen VW plant neue Sonderschichten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:41 02.12.2009
Quelle: ddp (Symbolbild)
Anzeige

In diesem Jahr habe VW insgesamt 44 Sonderschichten gefahren. VW hatte massiv von der Abwrackprämie für Altautos profitiert und hat noch einen hohen Auftragsbestand. In Wolfsburg wird vor allem der Golf gebaut.

Personalvorstand Horst Neumann sagte, 2009 seien in Wolfsburg bislang dank Sonderschichten und einer fortgeführten Produktion im Werksurlaub mehr als 24.000 Fahrzeuge zusätzlich gebaut worden. In den ersten zehn Monaten dieses Jahres verzeichnete der Konzern gegen den Branchentrend ein leichtes Absatzplus von 0,6 Prozent auf weltweit 5,32 Millionen Fahrzeuge. 2010 rechnet VW aber früheren Angaben zufolge mit einer Stagnation.

Osterloh bekräftigte seine Forderung, die bis 2011 laufende Beschäftigungssicherung für die rund rund 90.000 Mitarbeiter in den westdeutschen Werken bis ins Jahr 2014 zu verlängern. Die Verhandlungen darüber beginnen Anfang nächsten Jahres.

Neumann hatte in einem dpa-Interview gesagt, auch der Vorstand habe das Ziel, die Beschäftigung zu sichern, auch über 2011 hinaus. Als Gegenleistung habe VW das Ziel, neben den Fabriken auch den sogenannten indirekten Bereich - dazu zählen Entwicklung, Vertrieb und Verwaltung - effizienter aufzustellen. „Wir wollen bei der Produktivität auch im indirekten Bereich im weltweiten Vergleich aufs Treppchen.“

lni

Mehr zum Thema

VW übernimmt Teile des insolventen Autozulieferers Karmann und baut an seinem neuen Standort in Osnabrück künftig ein neues Golf-Cabrio und erwägt ein stärkeres Engagemen vor Ort.

01.12.2009

Audi-Chef Rupert Stadler und VW-Markenvorstand Christian Klingler rücken auf: Sie kommen beide in den VW-Vorstand. Außerdem soll es am Donnerstag in der Fortsetzung der unterbrochenen Sitzung von letzter Woche um die Fusionsverträge mit Porsche und die ausstehende Entscheidung über einen Kauf von Karmann gehen.

Stefan Winter 19.11.2009

Der VW-Betriebsrat will eine Verlängerung der Beschäftigungsgarantie für die rund 90.000 Mitarbeiter in den westdeutschen Werken über 2011 hinaus. „Wir wollen so schnell wie möglich, spätestens Anfang des neuen Jahres, Gespräche mit dem Vorstand darüber aufnehmen“, sagte Betriebsratschef Bernd Osterloh in Hannover.

15.11.2009