Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen VW verbucht Rekordgewinn von 21,9 Milliarden Euro
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen VW verbucht Rekordgewinn von 21,9 Milliarden Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:22 22.02.2013
Quelle: dpa
Anzeige
Wolfsburg

Die Wolfsburger konnten die bisherige Bestmarke aus dem Vorjahr von 15,8 Milliarden Euro deutlich übertreffen. Wie der Zwölf-Marken-Konzern am Freitag auf Basis vorläufiger Daten mitteilte, legte auch das operative Ergebnis - die eigentliche zentrale Messgröße für die Geschäftsentwicklung - trotz der angespannten Marktlage in Süd- und Westeuropa noch einmal leicht von 11,3 auf 11,5 Milliarden Euro zu. VW-Chef Martin Winterkorn hatte wegen der Nachfrageschwäche auf dem Heimatkontinent angepeilt, den Vorjahreswert zumindest zu halten.

Unterm Strich hatte die VW-Gruppe bereits 2011 den größten Profit erzielt, der jemals bei einem Dax-Konzern anfiel. Ein wichtiger Grund dafür war - wie im vorigen Jahr - jedoch auch der Sondereffekt höher bewerteter Anteile und Optionen bei Porsche. Weil ein Buchgewinn in entsprechendem Umfang 2013 nicht mehr ansteht, rechnen Beobachter für das laufende Jahr mit einem Rückgang des Gesamtergebnisses.

Volkswagen hat sein lang erwartetes Ein-Liter-Auto XL1 präsentiert. Der flache, sportwagenartige Zweisitzer ist extrem windschnittig und leicht.

Der Umsatz wuchs von 159,3 Milliarden Euro auf 192,7 Milliarden Euro. Dazu trugen auch weitere Aufstockungen beim Lkw-Bauer MAN und die Übernahme des restlichen Porsche-Sportwagengeschäfts bei. Die vollständigen Zahlen will Volkswagen zur Bilanzvorlage am 14. März bekanntgeben.

dpa

Mehr zum Thema

Der Aufsichtsrat von Europas größtem Autobauer Volkswagen will heute eine Neuregelung der umstrittenen Vorstandsgehälter beschließen. In mehrmonatigen Beratungen hatte das Kontrollgremium vor allem die Berechnung der variablen Bonuszahlungen unter die Lupe genommen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 22.02.2013

Volkswagen ist ehrgeizig: Ein Auto, das weniger als einen Liter Sprit auf 100 Kilometern verbraucht, ist eine klare Ansage an Konkurrenz und Kunden. Das Ökomobil XL1 soll die Technikkompetenz des Konzerns zeigen - und Umweltkritiker versöhnlich stimmen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 21.02.2013

Europas Autoprimus Volkswagen verdient so viel wie nie zuvor - doch die anhaltend schwierige Marktlage in Europa lässt die Wolfsburger nicht kalt.Zudem müssen Vorstandschef Martin Winterkorn und seine sieben Kollegen bei ihren Millionengehältern deutliche Abstriche machen, nachdem teils heftige Kritik an der Höhe ihrer Bezüge laut geworden war.

Deutsche Presse-Agentur dpa 22.02.2013