Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen VW will bei Elektroautos Marktführer in China werden
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen VW will bei Elektroautos Marktführer in China werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 23.04.2010
Volkswagen will auf dem Boom-Markt China auch bei Elektroautos Marktführer werden. Quelle: dpa (Archiv)
Anzeige

VW-Chef Martin Winterkorn sagte, China sei der weltweit wichtigste Markt für den VW-Konzern. Der Erfolg der Elektromobilität in China sei ausschlaggebend für die globale Umsetzung der Elektromobilitäts-Strategie.

VW zeigt in Peking die Weltpremiere des Elektro-Lavida. Das Modell Lavida wird speziell für den chinesischen Markt gefertigt. Auf der Expo in Shanghai werde dann der E-Golf vorgestellt. VW will auch eine Flotte von Testfahrzeugen durch China schicken.

Anzeige

Kritiker hatten VW in der Vergangenheit vorgeworfen, das Thema Elektroautos lange vernachlässigt zu haben. Winterkorn hatte am Donnerstag auf der VW-Hauptversammlung in Hamburg bekräftigt, Volkswagen wolle sich bei Elektromobilität weltweit „an die Spitze der Bewegung“ setzen. VW habe als Mehrmarkenkonzern „wie kein Zweiter“ das Zeug dazu, dem Elektroauto zum Durchbruch zu verhelfen. 2013 werde das „Schlüsseljahr“ für Elektroautos. VW will dann Elektroversionen der Modelle Golf und Jetta sowie des neuen Kleinstwagen Up auf den Markt bringen.

Als Schlüssel für den Erfolg gilt die Entwicklung leistungsstarker und zugleich preiswerter Lithium-Ionen-Batterien. Volkswagen arbeitet dabei mit mehreren Partnern zusammen - unter anderem den japanischen Elektronikkonzernen Toshiba und Sanyo sowie dem chinesischen Autobauer BYD.

dpa