Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Wulff gibt Aufsichtsratsmandat bei Volkswagen auf
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen Wulff gibt Aufsichtsratsmandat bei Volkswagen auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:44 16.06.2010
Nach dem Grundgesetz darf ein Bundespräsident nicht dem Aufsichtsrat eines auf Erwerb gerichteten Unternehmens angehören: Christian Wulff hofft auf eine erfolgreiche Wahl. Quelle: dpa
Anzeige

Der schwarz-gelbe Kandidat für die Wahl zum Bundespräsidenten, Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff, hat seinen Sitz im Aufsichtsrat des Autobauers VW aufgegeben. Wulff habe bei der Sitzung am Mittwoch erklärt, sein Mandat in der vorgesehenen Frist niederzulegen, teilte eine Sprecherin der Staatskanzlei in Hannover mit.

Sollte Wulff am 30. Juni zum Bundespräsidenten gewählt werden, würde sein Mandat aus verfassungsrechtlichen Gründen sofort enden. Nach dem Grundgesetz darf ein Bundespräsident nicht dem Aufsichtsrat eines auf Erwerb gerichteten Unternehmens angehören.

Anzeige

Das Landeskabinett will am 1. Juli einen Vorschlag machen, wer vom Amtsgericht Braunschweig als Nachfolger in den Aufsichtsrat bestellt werden soll. Der Landesregierung stehen laut VW-Satzung zwei Sitze im VW-Aufsichtsrat zu.

dpa

Mehr zum Thema
Niedersachsen Koalitionsstreit und Wahlchancen - Wulff redet den Wahlleuten ins Gewissen

Der schwarz-gelbe Präsidentschaftskandidat Christian Wulff fürchtet bei Fortsetzung des Koalitionsstreits um seine Wahlchancen. Wenn die Irritationen der vergangenen Wochen anhielten, werde das den einen oder anderen Wahlmann „sicher emotional, mental beschweren“, warnte der niedersächsische Ministerpräsident am Montag in Berlin.

15.06.2010
Niedersachsen Bundespräsidentenwahl/Video-Beitrag - Wulff legt Abgeordnetenmandat im Landtag nieder

Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff hat rechtliche Hürden auf dem Weg zur Bundespräsidentenwahl ausgeräumt. Der Kandidat des schwarz-gelben Lagers legte am Freitag sein Abgeordnetenmandat im niedersächsischen Landtag nieder.

11.06.2010

Wer bittet zum Sommerfest ins Schloss Bellevue? Drei Wochen vor der Bundespräsidentenwahl steht der Kandidat von Union und FDP, Christian Wulff, vor einem komplizierten Amtswechsel.

Reinhard Urschel 10.06.2010