Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
CeBIT 2009 Messeveranstalter bescheinigen CeBIT Auftakt nach Maß
Nachrichten Wirtschaft Themen CeBIT 2009 Messeveranstalter bescheinigen CeBIT Auftakt nach Maß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:35 05.03.2009
Die Stimmung der ersten Tage sei bei Ausstellern und Besuchern positiv, sagte das Vorstandsmitglied der Deutschen Messe AG, Ernst Raue. Quelle: John MacDougall/afp
Anzeige

Mit einem Auftakt nach Maß habe die seit Dienstag für Besucher geöffnete Schau „ihre einmalige Bedeutung für die internationale ITK-Industrie eindrucksvoll untermauert“, sagte das Vorstandsmitglied der Deutschen Messe AG, Ernst Raue, am Donnerstag in Hannover.

Die Stimmung der ersten Tage sei bei Ausstellern und Besuchern positiv. „Die Unternehmen setzen angesichts der Rezession große Hoffnung in die CeBIT 2009“, betonte Raue. Sie seien nach Hannover gekommen, um Geschäfte zu machen. Bereits in den ersten Tagen habe das hervorragend geklappt. Zufrieden zeigte sich Raue auch mit der Besucherzahl. Er betonte jedoch, angesichts der Wirtschaftskrise könne niemand Rekordwerte erwarten.

Anzeige

Die CeBIT habe ihr Profil als Business-Messe weiter geschärft. „Das Konzept mit klarem Fokus auf Lösungen und Anwendungen hat sich voll etabliert“, sagte Raue. In den nächsten Tagen werde es weiter darum gehen, auf der CeBIT die Chancen zu nutzen, um sich aus der Umklammerung der Krise zu befreien.

Am Donnerstag und Freitag können sich Experten aus dem Gesundheitswesen beim TeleHealth-Fachkongress einen Überblick über die Zukunft des IT-Einsatzes in der Medizin verschaffen. Am Freitag kann sich der Mittelstand beim Zukunftstag Handwerk informieren, wie kleine und mittlere Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit verbessern können. Bei der neuen Sonderschau „Bürger trifft Behörde“ können sich Besucher am Wochenende ein Bild machen, welche Möglichkeiten der modernen Kommunikation mit den Behörden es heute schon gibt.

Insgesamt präsentieren auf der diesjährigen CeBIT 4300 Aussteller aus 69 Ländern ihre Innovationen. Das sind rund ein Viertel weniger als noch im Vorjahr. Die Schau endet am Sonntag.

ddp