Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
CeBIT 2010 Google kommt erstmals zur CeBIT
Nachrichten Wirtschaft Themen CeBIT 2010 Google kommt erstmals zur CeBIT
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:38 23.02.2010
Erstmals in Hannover dabei: Der Internetriese Google kommt zu CeBIT.
Erstmals in Hannover dabei: Der Internetriese Google kommt zu CeBIT. Quelle: dpa
Anzeige

Über 100 Aussteller kehren in diesem Jahr nach einer CeBIT-Pause zurück, berichtet Messechef Ernst Raue, etwa AMD, Ericsson und Motorola. Knapp 300 Firmen seien erstmals dabei, darunter auch Google. Der Stand des Internetkonzerns im Themenbereich „Webciety" ist zwar relativ klein, für Raue aber dennoch ein wichtiges Signal: „Es kommt drauf an, wer da ist."

Die Entscheidung von Google, dabei zu sein, fiel offenbar sehr kurzfristig. Noch vor drei Tagen hatte Google-Sprecher Stefan Keuchel auf Anfrage erklärt: "Die CeBIT ist (leider) auch in diesem Jahr kein Thema". Jetzt bestätigte sein Kollege Kay Oberbeck: "Wir haben 100 Quadratmeter in der Webciety-Halle gebucht, um Streetview zu demonstrieren. Nicht mehr und nicht weniger. Ergo sind wir dabei".

Die Branche erhoffe sich von der Messe das Signal zum Aufbruch, erklärte Harald Stoeber, Vorstandsmitglied des Branchenverbands Bitkom. Die Informations- und Kommunikationstechnik hinke der Konjunktur meist etwas hinterher, ein Aufschwung werde bei ihr erst Ende des Jahres ankommen. Umso wichtiger sei die CeBIT als Frühindikator. An Themen fehle es nicht: Mit dem Leitmotto „Connected Worlds" treffe die Messe Trends wie Breitbandtechnik und mobiles Internet.

msc

Stefanie Kaune 22.02.2010