Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wissen Bei Diät keine kurzfristigen Erfolge erwarten
Nachrichten Wissen Bei Diät keine kurzfristigen Erfolge erwarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:31 21.02.2012
Eine seriöse Diät verspricht keine Abnehmerfolge innerhalb weniger Tage. Quelle: dpa
Essen/Freiburg

Darauf weisen der Bundesverband Deutscher Ernährungsmediziner, der Verband der Diätassistenten und der Verein Mobilis in einer gemeinsamen Erklärung hin. Durch wissenschaftliche Studien sollte belegt sein, dass das Konzept wirksam ist.

Die Therapie dürfe auch nicht mit dem Verkauf von Abnehmprodukten verknüpft sein, betonen die Experten. Basis jeder seriösen Therapie von starkem Übergewicht sei außerdem die fächerübergreifende Zusammenarbeit eines Mediziners, einem Spezialisten für Diättherapie und Ernährungsberatung sowie Sporttherapeuten und Psychologen oder Pädagogen. Der Arzt ist im Idealfall Ernährungsmediziner.

Den Angaben zufolge sind mehr als 16 Millionen Deutsche von starkem Übergewicht (Adipositas) betroffen. Häufig geht es einher mit zu hohem Blutdruck, Fettstoffwechselstörungen oder Diabetes.  

dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Manche Kinder wissen genau, was sie wollen. Und sogar Babys wissen bereits, wie sie diese Dinge auch bekommen. Forscher fanden heraus, dass sechs Monate alte Säuglinge gezielt Handlungen ausführen können, zum Beispiel um in einem Experiment Tierbilder zu sehen.

20.02.2012

Schon die Muttersprache zu lernen, ist eine Herausforderung für Kinder. Wer seinen Nachwuchs bilingual erzieht, verzögert die Sprachentwicklung, sagen US-Forscher. Das könnte sie in Kindergarten und Schule benachteiligen.

20.02.2012

Düpiert, abgehängt, verzweifelt: Amerika sah Anfang der sechziger Jahre im Weltraum-Rennen mit der Sowjetunion sehr schlecht aus. Im Februar 1962 kehrte die Hoffnung zurück: Der US-Astronaut John Glenn umrundete die Erde. Es war der Start eines rasanten Überholmanövers.

19.02.2012