Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wissen Mehrheit der Deutschen nach Feierabend für Firma erreichbar
Nachrichten Wissen Mehrheit der Deutschen nach Feierabend für Firma erreichbar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:10 11.08.2009
Viele haben auch nach Feierabend das Handy immer griffbereit. Quelle: ddp
Anzeige

Das ergab eine am Dienstag veröffentlichte Umfrage des Branchenverbandes Bitkom. 73 Prozent der Befragten gaben darin an, Vorgesetzte, Kollegen oder Kunden könnten sie auch außerhalb ihrer regulären Arbeitszeiten per Handy oder Internet kontaktieren. 36 Prozent sind demnach immer erreichbar, ein Drittel nach Büroschluss und vier Prozent am Wochenende.

Unterschiede bei der Erreichbarkeit zeigen sich der Umfrage zufolge je nach Geschlecht und Alter. Während 77 Prozent der Männer außerhalb der normalen Arbeitszeiten per Handy oder E-Mail erreichbar sind, sind es bei den Frauen 68 Prozent. Beschäftigte fortgeschrittener Altersgruppen sind deutlich häufiger am Abend oder am Wochenende für die Firma erreichbar als Jüngere.

Anzeige

Unter den Arbeitnehmern bis zum Alter von 29 Jahren ist nur gut die Hälfte der Befragten (53 Prozent) in ihrer Freizeit per Handy und Internet erreichbar. Bei den 30- bis 49-Jährigen sind es dagegen 83 Prozent. „In diesem Alter haben die Arbeitnehmer mehr Verantwortung als die Jüngeren und ihr Einsatz für den Job ist sehr groß“, erklärte Bitkom-Präsident August-Wilhelm Scheer.

Das Zusammenwachsen von Privatleben und Arbeitswelt zeigt sich laut Bitkom aber auch an den Nutzungsgewohnheiten der neuen Medien bei der Arbeit: So verwende jeder zweite berufstätige Internetnutzer das Internet auch bei der Arbeit für private Zwecke. „Wer Berufliches mit nach Hause nimmt, nimmt auch Privates mit zur Arbeit“, erklärte Scheer. Er regte an, die private Nutzung des Internets auf der Arbeit zusammen mit der Erreichbarkeit in der Freizeit zu regeln. Für die repräsentative Umfrage befragte das Meinungsforschungsinstitut Aris 1000 Menschen ab 14 Jahren in Privathaushalten.

afp