Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wissen Multitasker verlieren den Blick fürs Wesentliche
Nachrichten Wissen Multitasker verlieren den Blick fürs Wesentliche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:05 01.09.2009
Quelle: ddp (Symbolbild)
Anzeige

Diese sogenannten medialen Multitasker können unnütze oder unwichtige Informationen schlechter ausblenden als Menschen, die für gewöhnlich mit nur einem Medium gleichzeitig arbeiten, haben Forscher in einer Studie gezeigt.

Das Multitasking, bei dem die Mediennutzer mehrere Informationsquellen verarbeiten und sich in kurzer Zeit durch bunt gemischte Quellen wie Podcasts, Videos, Texte und Grafiken klicken, wird als Arbeitsweise immer wichtiger. Sie führt aber zum Verlust der Fähigkeit, sich überhaupt noch auf das Wesentliche konzentrieren zu können, berichtet das Team um Eyal Ophir von der Universität in Stanford im Fachmagazin „PNAS“.

Anzeige

ddp