Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wissen Keuchhusten auf dem Vormasch
Nachrichten Wissen Keuchhusten auf dem Vormasch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:46 11.11.2013
Foto: Keuchhusten auf dem Vormarsch: Experten empfehlen daher einen Impfschutz.
Keuchhusten auf dem Vormarsch: Experten empfehlen daher einen Impfschutz. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Das teilte die Krankenkasse am Montag in Hannover mit. Damit liege der Anstieg deutlich höher als im Bund, wo die Barmer GEK im gleichen Zeitraum einen Anstieg der Fälle von rund 6000 auf 9000 Betroffene verzeichnete. Rund Zweidrittel der Patienten seien weiblich, neben Kindern seien zunehmend Erwachsene betroffen. Im schlimmsten Fall kann die Krankheit bei Erwachsenen tödlich verlaufen. Experten empfehlen daher einen Impfschutz.

dpa

Mehr zum Thema

Ein Baby ist nach der Geburt eine Zeit lang immun gegen bestimmte Infektionen, wenn seine Mutter dagegen geimpft ist oder diese Krankheiten selbst hatte. Säuglinge sind durch ihre Mütter in den ersten Lebenswochen vor bestimmten Ansteckungskrankheiten geschützt.

Deutsche Presse-Agentur dpa 04.11.2013
Wissen Der Kampf um die Abwehr - Es müsste keine Masern geben

Ein Niesen in der Kita, ein Gespräch in der Straßenbahn – schon kann man sich die Masern einfangen. Gerade gestern ist in Erftstadt bei Köln eine Schule geschlossen worden, weil zehn Kindern an Masern erkrankt sind. Wer glaubt, es handele sich dabei um eine leichte Kinderkrankheit, liegt leider falsch.

Margit Kautenburger 04.07.2013

Immer genau wissen, wann welche Impf-Auffrischung fällig ist - das schaffen die wenigsten. Die gute Nachricht: Ein vergessener Pieks lässt sich auch später noch nachholen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 14.05.2013
Wissen Neues Bild der Erde gezeichnet - Satellit „GOCE“ verglüht
11.11.2013
Wissen „Unwort des Jahres 2013“ - „Supergrundrecht“ könnte punkten
10.11.2013