Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wissen Tschüss, Ur-Kilo: Neue Definition für das Kilogramm in Kraft
Nachrichten Wissen

Tschüss, Ur-Kilo: Neue Definition für das Kilogramm in Kraft

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:15 20.05.2019
Ein Mitarbeiter der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) zeigt auf eine exakt ein Kilogramm schwere, hochreine Siliziumkugel im Deutschen Museum. Quelle: Sven Hoppe/dpa
München

Das Ur-Kilogramm als Maß aller Dinge hat ausgedient. Seit Montag gilt eine neue Definition der Gewichtseinheit. Statt über den berühmten Klotz, der seit 130 Jahren in einem Pariser Tresor lagert, wird ein Kilogramm nun mit Hilfe einer bestimmten Anzahl von Silizium-Atomen und weiterer Faktoren festgelegt. Beschlossen wurde die Änderung bereits vergangenen November auf der Generalkonferenz für Maße und Gewichte in Versailles, in Kraft getreten ist sie erst jetzt. Für den Otto-Normalverbraucher ändert sich laut Physikalisch-Technischer Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig, die an der neuen Definition beteiligt war, nichts.

Ur-Kilogramm schon 50 Mikrogramm verloren

Zum Stichtag bekam das Deutsche Museum in München als Symbol für die neue Definition eine Siliziumkugel von der PTB geschenkt. Die neue Definition wurde notwendig, weil das Ur-Kilogramm stetig an Masse verlor, laut Deutschem Museum vermutlich bisher mehr als 50 Mikrogramm. Das sei etwa so viel, wie ein Salzkorn wiege. „Für Menschen, die sich hauptberuflich mit dem Messen befassen und die versuchen, weltweit gleiche Maßeinheiten zu gewährleisten, ist das eine fast genauso große Katastrophe wie das Maß-Chaos im Mittelalter, als das Längenmaß „Fuß“ je nach Schuhgröße des jeweiligen Königs variierte“, erläuterte das Museum.

Das Kilogramm ist nur eine von mehreren Messeinheiten, die mittels Naturkonstanten – wie etwa Lichtgeschwindigkeit und Ladung des Elektrons – bestimmt werden. Auch die Sekunde (Zeit), der Meter (Länge), das Ampere (Stromstärke), das Kelvin (Temperatur), das Mol (Stoffmenge) und die Candela (Lichtstärke) wurden zum 20. Mai als Weltmetrologietag neu definiert.

Von RND/dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einem erbitterten Rechtsstreit soll der französische Wachkoma-Patient Vincent Lambert sterben. Die Ärzte des Universitätsklinikums in Reims beendeten am Montag die lebenserhaltenden Maßnahmen. Für den Anwalt der Eltern ein Skandal.

20.05.2019

Der Sternenhimmel ist im Juni sommerlich: Riesenplanet Jupiter strahlt am Nachthimmel, der Erdbeermond geht am 17. Juni auf, im Süden dominiert das Sternbild Bootes. Außerdem: Am 21. Juni ist Sommersonnenwende – der längste Tag des Jahres.

20.05.2019

Wer lange Haare hat, kennt das Problem auf jeden Fall: Die Abflüsse im Bad verstopfen schnell. Seifenreste tragen auch dazu bei. Was tun? Das beste Rezept ist denkbar einfach.

20.05.2019