Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wissen Überreste eines Maya-Palastes in Mexiko ausgegraben
Nachrichten Wissen Überreste eines Maya-Palastes in Mexiko ausgegraben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 01.09.2011
Forscher fanden die mehr als 2000 Jahre alten Ruinen eines Maya-Palastes. Quelle: dpa
Anzeige
Mexiko-Stadt

Das teilte das Nationale Institut für Anthropologie und Geschichte am Mittwoch mit. „Diese Entdeckung ist der erste architektonische Beweis für eine schon so frühe Besiedlung im Gebiet der Maya-Städte am Usumacinta-Fluss“.

Bei den ausgegrabenen Relikten aus den Jahren zwischen 50 vor und 50 nach Christus handelt es sich um Gemächer mit fast ein Meter dicken Wänden und abgerundeten Ecken. Die zwei ausgegrabenen Zimmer wurden auf tieferen Ebenen gebaut, die mit Treppen zu einem Hof führten. Zudem fanden die Archäologen zwei Grabstätten mit den Überresten einer Frau und vermutlich eines Mannes aus den Jahren 900 bis 1000 nach Christus.

Anzeige

dpa

01.09.2011
Wissen Der nächste Zukunftstrend - Der Strom, der aus der Jacke kommt
01.09.2011
Wissen Medizinische Hochschule Hannover - Spinnenseide hilft beim Züchten künstlicher Haut
31.08.2011