Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wissen Zahl der EU-Einwohner auf rund 500 Millionen gestiegen
Nachrichten Wissen Zahl der EU-Einwohner auf rund 500 Millionen gestiegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:44 03.08.2009
500 Millionen Einwohner hat die EU. Quelle: Koehler/ddp (Archiv)
Anzeige

Ein Jahr zuvor lag die Zahl bei 497,7 Millionen. Die Zunahme um 2,1 Millionen ist vor allem auf die Einwanderung (1,5 Millionen) und zum kleineren Teil auf den Geburtenüberschuss (600.000) zurückzuführen.

In Deutschland sank die Einwohnerzahl laut Eurostat im Jahresvergleich um 168.000 auf 82,1 Millionen. Die Geburtenrate lag europaweit bei 10,9 auf tausend Einwohner, in Deutschland sank sie von 8,3 auf 8,2. Insgesamt wurden innerhalb eines Jahres in der EU 5,4 Millionen Kinder geboren.

Anzeige

Die Sterberate lag europaweit bei 9,7 auf tausend Einwohner, in Deutschland stieg sie von 10,1 auf 10,3. In anderen großen europäischen Staaten wurde zum Teil ein kräftiger Bevölkerungszuwachs verzeichnet, in Frankreich um 368.000 auf 64,4 Millionen, in Spanien um 545.000 auf 45,8 Millionen, in Italien um 434.000 auf 60,1 Millionen und in Großbritannien um 441.000 auf 61,6 Millionen.

AFP