Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aktuelles Kreuzfahrt-Reederei Costa passt Preissystem an
Reisereporter Aktuelles

Kreuzfahrt-Reederei Costa passt Preissystem an

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:03 06.02.2020
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Unterwegs auf der «Costa NeoRiviera» - die Reederei ändert 2021 ihr Preissystem. Quelle: Andrea Warnecke/dpa-tmn
Hamburg

Die Reederei Costa führt auf ihren Kreuzfahrten ein simpleres Preissystem ein: Für Buchungen ab März 2021 gibt es für Innen-, Außen- und Balkonkabinen nur noch jeweils eine Kategorie. Bislang sind es jeweils zwei - "Classic" und "Premium". Künftig werde es nur noch "Premium" sein, kündigte Costa Crociere an.

Darüber hinaus werden die Tischzeiten an Bord für alle Passagiere, die zum regulären Katalogpreis buchen, frei wählbar sein. Für Gäste, die dagegen zum Beispiel ein Last-Minute-Schnäppchen buchen, gilt weiterhin: Sie bekommen eine Tischzeit zugewiesen.

Ebenfalls neu: Künftig wird es nur noch einen Termin pro Kreuzfahrt für den Frühbucherrabatt geben. Für alle Winterabfahrten ist es der 30. August, für alle Reisen im Sommer der 31. Januar. Die Höhe des Rabatts lässt sich laut Reederei nicht pauschal angeben. Das variiere stark je nach Reise und Saison.

dpa

Neue Ausblicke auf Usedom, Radeln rund ums Stettiner Haff und Schiffsreisen nach Grönland: Drei neue Tipps für Urlauber.

Deutsche Presse-Agentur dpa 05.02.2020

Keine Stopps mehr in Hongkong? Die Corona-Epidemie in China hat auch Auswirkungen auf Kreuzfahrten. Die zwei größten Anbieter in Deutschland haben ebenfalls reagiert.

Deutsche Presse-Agentur dpa 04.02.2020

Fieber, Husten: Was, wenn ich auf einer Asienreise Anzeichen einer Corona-Infektion habe? Angst vor hohen Arztkosten müssen Urlauber in so einem Fall nicht haben - mit der richtigen Versicherung.

Deutsche Presse-Agentur dpa 03.02.2020