Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aktuelles Tschechien: Karpfenschuppe im Portemonnaie soll Geld bringen
Reisereporter Aktuelles Tschechien: Karpfenschuppe im Portemonnaie soll Geld bringen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:03 03.12.2013
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Lieber Fisch, bring mir Geld! - In Tschechien ist es Brauch, sich vor Silvester eine Karpfenschuppe ins Portemonnaie zu stecken. Das soll finanzielle Engpässe abwenden.
Lieber Fisch, bring mir Geld! - In Tschechien ist es Brauch, sich vor Silvester eine Karpfenschuppe ins Portemonnaie zu stecken. Das soll finanzielle Engpässe abwenden. Quelle: Carsten Rehder
Anzeige
Mainz

h. Dazu gehören Karpfen und Kartoffelsalat. Bevor es aber ans Essen geht, wandert eine getrocknete Karpfenschuppe in den Geldbeutel. Damit soll der Besitzer im folgenden Jahr keine finanziellen Probleme bekommen, erklärt ein Sprecher des tschechischen Fremdenverkehrsamtes den Brauch.

Gerne wird der Fisch einige Tage vor dem Fest lebend gekauft. Bis Heiligabend darf er dann oft noch in der Badewanne schwimmen.

dpa

Deutsche Presse-Agentur dpa 02.12.2013
Deutsche Presse-Agentur dpa 02.12.2013
Deutsche Presse-Agentur dpa 29.11.2013