Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aktuelles Tschechien zählt mehr Touristen
Reisereporter Aktuelles

Tschechien zählt mehr Touristen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:07 07.02.2020
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Tschechien ist mehr als Prag - doch gerade die Hauptstadt wird von Touristen sprichwörtlich überrannt. Quelle: Monika Skolimowska/dpa/dpa-tmn
Prag

Mit seinen berühmten Sehenswürdigkeiten wie der Prager Burg und der Karlsbrücke zieht Tschechien immer mehr Touristen an. Die Zahl der ausländischen Gäste in Hotels, Pensionen und auf Campingplätzen stieg 2019 um 2,6 Prozent auf knapp 10,9 Millionen, wie die Statistikbehörde CSU des Landes mitteilte.

Das sind mehr, als das Land Einwohner hat. Die Besucher aus dem Nachbarland Deutschland stellen unangefochten den größten Anteil dar. Ihre Zahl lag bei 2,08 Millionen, ein Zuwachs um mehr als zwei Prozent.

Aus den asiatischen Ländern China und Südkorea kamen indes weniger Besucher als noch 2018. Während die Moldaumetropole Prag unter den Touristenmassen ächzt, schöpfen viele andere Regionen ihr Potenzial noch lange nicht aus. Die staatliche Tourismusagentur Czechtourism wirbt daher mit Kampagnen für weniger bekannte Reiseziele wie den Böhmerwald im Westen, das Riesengebirge im Norden oder die südmährische Weinregion um Mikulov an der Grenze zu Österreich.

dpa

Für Urlauber, die im den Osten der spanischen Insel Urlaub machen wollen, könnte es ungemütlich werden. Durch den Sturm im Januar sind noch zahlreiche Strände zerstört.

Deutsche Presse-Agentur dpa 07.02.2020

An Bord des Kreuzfahrtschiffes vor dem japanischen Yokohama tragen die Menschen Masken und müssen sich in ihren Kabinen aufhalten. Denn die Sorge um das neue Coronavirus dauert an. Es gibt neue Fälle.

Deutsche Presse-Agentur dpa 07.02.2020

Erst Zug, dann Flugzeug, dann Bus: Wer auf seiner Reiseroute mehrere Verkehrsmittel kombinieren muss, sucht im Internet oft ewig nach der besten Verbindung. Ein Portal hilft jetzt dabei.

Deutsche Presse-Agentur dpa 06.02.2020