Menü
Anmelden
Reisereporter Die düstere Geschichte der NS-Ordensburg Vogelsang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:25 29.10.2020

Die düstere Geschichte der NS-Ordensburg Vogelsang

Das belgische Truppenkino von 1954 bietet 1100 Besuchern Platz und steht heute unter Denkmalschutz.

Quelle: Bernd F. Meier/dpa-tmn

Das Relief zeigt einen Fackelträger am Sonnenwendplatz - er ist sechs Meter hoch.

Quelle: Bernd F. Meier/dpa-tmn

Der Internationale Platz Vogelsang hat ein modernes Besucherzentrum.

Quelle: Bernd F. Meier/dpa-tmn