Menü
Anmelden
Sportbuzzer 96 gegen Gladbach: Die Einzelkritik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 18.10.2014

96 gegen Gladbach: Die Einzelkritik

Kiyotake zu harmlos, Pander zu ungenau: Hannover 96 zeigte gegen Borussia Mönchengladbach nicht die beste Leistung. Wie die einzelnen 96-Profis sich auf dem Feld zeigten, bewertet Björn Franz in der Einzelkritik.

Ron-Robert Zieler: Es war ein undankbarer Nachmittag für den Torhüter. Musste in der ersten Halbzeit kaum einmal eingreifen und war beim 0:1 durch Max Kruse chancenlos (14. Minute). Vier Minuten nach der Pause wurde der Nationalkeeper von Granit Xhaka mit einem Freistoß ins Torwarteck überrascht, der allerdings auch sehr hart geschossen war. Beim 0:3 durch Kruse lief Zieler zu halbherzig aus seinem Gehäuse. Note: 4

Quelle: Ronny Hartmann

Hiroki Sakai: Lange Zeit defensiv einer der wenigen soliden 96-Profis. In der Vorwärtsbewegung wurde der Japaner oft übersehen, der sich allerdings mit zunehmender Spieldauer auch der schwachen Leistung seiner Mitspieler anpasste. Note: 4

Quelle: Ulrich zur Nieden