Menü
Anmelden
Sportbuzzer Einzelkritik 96 gegen Bielefeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:19 18.09.2016

Einzelkritik 96 gegen Bielefeld

Nach einem 0:2-Rückstand holt 96 noch ein Unentschieden beim 3:3 in Bielefeld. So waren die "Roten" in Form.

Quelle: Montage

Philipp Tschauner: Der 96-Torwart bewahrte sein Team zunächst mit guten Paraden mehrfach vor einem höheren Rückstand. Leistete sich jedoch beim Freistoß von Brian Behrendt in der 
79. Minute einen dicken Patzer, als er den Ball unter seinem rechten Arm zum 3:2 für die Arminia durchließ. Note: 4,5

Quelle: Treblin

Iver Fossum: Verteidigte überraschend auf der rechten Abwehrseite für Oliver Sorg. Damit war der Norweger völlig überfordert. Immer wieder schwindelig gespielt, verlor Fossum zudem fast jeden Zweikampf. Nach der Pause wurde es nur unwesentlich besser. Dass ausgerechnet er in der Nachspielzeit großen Anteil am 3:3 hatte, passte zu diesem verrückten Spiel. Note: 6

Quelle: Sielski