Menü
Anmelden
Sportbuzzer Einzelkritik gegen Nürnberg: So waren die "Roten" in Form
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 23.10.2016

Einzelkritik gegen Nürnberg: So waren die "Roten" in Form

Oliver Sorg: Der Rechtsverteidiger musste zur Halbzeit raus, weil ihm schwindelig war. Böse Kommentare dazu lauteten, dass sein Gegenspieler Guido Burgstaller ihn schwindelig gespielt habe. Wahr ist, dass Sorg gefühlt gar keinen Zweikampf gewonnen hat und 90 Prozent der Bälle beim Gegner ablieferte.  Note: 5,5

Quelle: sp / Sielski

Marvin Balalorz: Er kämpfte, führte ordentliche Zweikämpfe und war zumindest um einen Spielaufbau bemüht – was ihm jedoch nur selten gelang. Note: 4

Miiko Albornoz: Anfangs gelangen ihm noch einige Aktionen im Spiel nach vorn, doch auch das war bald vorbei. Hinten komplett orientierungslos. Verschoss einen Strafstoß (73.). Note: 5

Quelle: sp / Sielski