Menü
Anmelden
Sportbuzzer Einzelkritik gegen Nürnberg: So waren die "Roten" in Form
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 23.10.2016

Einzelkritik gegen Nürnberg: So waren die "Roten" in Form

Sebastian Maier: Bekam wieder eine Chance von Anpfiff an – und nutzte sie nicht. Zu Beginn gelangen ihm noch zwei ordentliche Distanzschüsse. Er war aber nie in der Lage, dem Spiel seinen Stempel aufzurücken oder es gar zu lenken.  Note: 5

Quelle: sp / Sielski

Salif Sané: Rutschte nur aufgrund der Verletzung von Kapitän Manuel Schmiedebach kurzfristig in die Startelf. Und er zeigte nach anfänglichen Fehlern, dass er auch dort hineingehört. Kann sicherlich mehr, war aber bester 96-Spieler. Man merkte ihm an, dass er wollte. Er forderte die Bälle, versuchte vieles. Fand aber kaum Nebenleute, die ihn unterstützten. Note: 3,5

Quelle: sp / Sielski

Martin Harnik: Hatte unmittelbar nach seiner Einwechslung Pech bei einer Kopfballchance (48.); das war aber auch die einzig nennenswerte Aktion des Österreichers. Note: 5

Quelle: Rainer Droese