Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichtenticker 140. Länderspiel: Löw zieht an Schön vorbei
Sportbuzzer Fußball Nachrichtenticker 140. Länderspiel: Löw zieht an Schön vorbei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:52 08.10.2016
140. Länderspiel: Löw zieht an Schön vorbei Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES
Hamburg

Der legendäre "Chef", der die deutsche Fußball-Nationalmannschaft 1954 zum ersten WM-Triumph geführt hatte, betreute die DFB-Elf 168-mal.

Löw hatte den Posten des Bundestrainers im August 2006 vom heutigen US-Nationalcoach Jürgen Klinsmann übernommen und 2014 in Brasilien den WM-Pokal geholt. Von seinen bisherigen 139 Länderspielen gewann die Nationalmannschaft 93 (23 Unentschieden, 23 Niederlagen).

© 2016 SID

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat Erfolgstrainer Horst Hrubesch am Samstag nach 16 Jahren verabschiedet. Der 65-Jährige erhielt vor dem WM-Qualifikationsspiel der Nationalmannschaft im Volksparkstadion gegen Tschechien unter großem Applaus aus den Händen von DFB-Präsident Reinhard Grindel einen Blumenstrauß und ein gerahmtes Bild.

08.10.2016

Weltmeister Lukas Podolski hat in einem Testspiel mit Galatasaray Istanbul den wohl jüngsten Mitspieler seiner Senioren-Karriere erlebt. Zwei Minuten vor dem Ende der Partie gegen Lewski Sofia brachte Trainer Jan Olde Riekerink den erst vor zwei Monaten 14 Jahre alt gewordenen Mustafa Kapi ins Spiel.

08.10.2016

Norwegen steht in der Qualifikation zur Endrunde der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland bereits nach zwei Spieltagen mit dem Rücken zur Wand. Das mit vielen Bundesligaprofis gespickte Team der Skandinavier unterlag in Aserbaidschan überraschend 0:1 (0:1) und befindet sich nach zwei Runden noch punkt- und torlos im Tabellenkeller der Gruppe C.

08.10.2016