Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichtenticker 2:4 - FC Chelsea zu stark für Werder Bremen
Sportbuzzer Fußball Nachrichtenticker 2:4 - FC Chelsea zu stark für Werder Bremen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:27 07.08.2016
2:4 - FC Chelsea zu stark für Werder Bremen Quelle: SID-IMAGES
Bremen

Die Platzherren unterlagen dem früheren Champions-League-Sieger FC Chelsea vor 23.611 Zuschauern mit 2:4 (1:3).

Die Gäste aus London legten schon in der Anfangsphase durch Tore von Eden Hazard (7.) und Oscar (9.) binnen 120 Sekunden den Grundstein zum verdienten Sieg. In der 45. Minute war Diego Costa für die Mannschaft von Trainer Antonio Conte erfolgreich, für die Hanseaten trafen Claudio Pizarro per Foulelfmeter (33.) sowie der eingewechselte Lennart Thy (65.). Für den Endstand sorgte Pedro (90.)

Vor fast zwei Jahren hatten die Platzherren den FC Chelsea, ebenfalls in einem Testspiel im Weserstadion, noch mit 3:0 besiegt. Ab Dienstag absolvieren die Norddeutschen im niedersächsischen Herzlake ein fünftägiges Trainingslager.

© 2016 SID

Der frühere Bayern-München-Profi Gernot Rohr wird offenbar neuer Trainer der Fußball-Nationalmannschaft von Nigeria. Nach positiv verlaufenen Gesprächen zwischen dem 63-Jährigen und dem nigerianischen Verband NFF steht die Vertragsunterschrift kurz bevor.

07.08.2016

Der VfL Osnabrück hat am zweiten Spieltag in der 3. Fußball-Liga Zweitliga-Absteiger MSV Duisburg ein 1:1 (0:0) abgetrotzt. Die Niedersachsen weisen ebenso wie der MSV vier Punkte auf.

07.08.2016

Der Weltrekord-Transfer rückt immer näher: Der französische Fußballstar Paul Pogba (23) befindet sich in Manchester, um den obligatorischen Medizincheck vor seinem bevorstehenden Wechsel von Juventus Turin zum englischen Rekordmeister zu absolvieren.

07.08.2016