Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichtenticker BVB-Boss Watzke: Dortmund kein Bayern-Rivale
Sportbuzzer Fußball Nachrichtenticker BVB-Boss Watzke: Dortmund kein Bayern-Rivale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 01.02.2014
BVB-Boss Watzke: Dortmund kein Bayern-Rivale Quelle: SID-IMAGES/FIRO
Dortmund

s von Mario Götze und der im Sommer anstehende Wechsel von Robert Lewandowski eine Rolle gespielt. "Sie haben unsere Abläufe dadurch natürlich etwas zerstört. Das ist ja völlig klar, wenn du Mario Götze verlierst und jetzt nächstes Jahr dann Robert Lewandowski, dann sind das schon empfindliche Schläge und wir müssen gucken, dass wir uns davon erholen", sagte Watzke.

Den Bayern machte er jedoch keine Vorwürfe. "Ich hab ja gesagt, das ist völlig legitim, das kann Bayern München so machen. Und wir müssen uns wehren mit unseren Mitteln. Das sind weniger Mittel, und deshalb muss es auch erlaubt sein, ab und zu mal darauf hinzuweisen."

© 2014 SID

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Francisco Javier Garcia Sanz hat den überraschenden Transfer des brasilianischen Spielmachers Diego von Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg zu Atletico Madrid verteidigt.

01.02.2014

Ex-Europameister Ronald Koeman gibt beim niederländischen Fußball-Erstligisten Feyenoord Rotterdam seinen Trainer-Posten zum Saisonende auf. Das bestätigte der 50-Jährige der Tageszeitung De Telegraaf.

01.02.2014

Der deutsche Fußball-Nationalspieler Mario Gomez hat beim italienischen Erstligisten AC Florenz einen neuen Teamkollegen bekommen. Der franzöische Abwehrspieler Modibo Diakité wechselt leihweise vom englischen Premier-League-Abstiegskandidaten FC Sunderland zur Fiorentina.

01.02.2014