Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichtenticker Braunschweig kann weiter auf Relegationsrang drei hoffen
Sportbuzzer Fußball Nachrichtenticker Braunschweig kann weiter auf Relegationsrang drei hoffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:54 04.04.2015
Braunschweig kann weiter auf Relegationsrang drei hoffen Quelle: SID-IMAGES/FIRO
Anzeige
Fürth

Mit 29 Zählern beträgt der Vorsprung des ehemaligen Erstligisten allerdings immer noch sieben Punkte auf den Relegationsrang 16. Braunschweig kann weiter auf Relegationsplatz drei hoffen.

Robert Zulj (28.) hatte die Gastgeber vor 10.280 Zuschauern in Führung gebracht und für das erste Heimtor nach 718 Minuten gesorgt. Ein Eigentor von Stefan Thesker (31.), der eine Hereingabe des Norwegers Nielsen ins eigene Gehäuse ablenkte, bescherte Braunschweig den Ausgleich. Kapitän Ken Reichel (79.) erzielte das Siegtor für die Niedersachsen.

Anzeige

Fürth wartet damit seit sechs Partien auf einen Sieg, für die Eintracht war es in den letzten acht Begegnungen der zweite Erfolg. Der Abstand der Braunschweiger auf Relegationsrang drei beträgt derzeit aber nur noch vier Punkte.

Die Schützlinge von Fürths Trainer Mike Büskens waren in der ersten Hälfte trotz der Dezimierung die bessere Mannschaft, wurden allerdings für den Aufwand nur mit einem Tor belohnt. Am Ende waren die Braunschweiger nach verteiltem Spiel cleverer im Abschluss.

Die Bestnoten bei Fürth verdienten sich Stephan Fürstner und Benedikt Röcker. Aufseiten der Niedersachsen gefielen vor allem Marcel Correira und Reichel.

? 2015 SID

Anzeige