Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichtenticker Ermittlungen eingestellt: Hannovers Marcelo kann im Derby gegen Wolfsburg spielen
Sportbuzzer Fußball Nachrichtenticker Ermittlungen eingestellt: Hannovers Marcelo kann im Derby gegen Wolfsburg spielen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:49 28.04.2015
Hannover

Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat sein Ermittlungsverfahren gegen den Brasilianer eingestellt.

"Nach Auswertung der eingeforderten Stellungnahmen des Spielers Marcelo und seines Hoffenheimer Gegenspielers Sven Schipplock ist davon auszugehen, dass die für die Annahme eines krass sportwidrigen Verhaltens notwendige Intensität des Vergehens nicht vorlag", sagte Anton Nachreiner, Vorsitzender des DFB-Kontrollausschusses, zur Begründung.

Marcelo war verdächtigt worden, Schipplock kurz vor Spielende der Partie gegen 1899 Hoffenheim (1:2) am vergangenen Wochenende "im Vorbeilaufen bewusst mit der rechten flachen Hand gegen dessen Hals- und Gesichtsbereich gestoßen zu haben". Schiedsrichter Günter Perl (Pullach) hatte auf Nachfrage erklärt, diesen Vorgang nicht gesehen zu haben, weshalb der Kontrollausschuss nachträglich ermitteln konnte.

? 2015 SID

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) entscheidet am kommenden Montag über den Einspruch des Zweitligisten Erzgebirge Aue. Mitte März war der Verein wegen des Fehlverhaltens der eigenen Fans im Spiel gegen RB Leipzig zu einer Geldstrafe in Höhe von 35.000 Euro und einem Teilausschluss auf Bewährung verurteilt worden.

28.04.2015

Der ehemalige Profi René Schnitzler muss wegen seiner Verwicklung in den Fußball-Wettskandal von 2008 eine drastische Strafe befürchten. In dem Prozess vor dem Bochumer Landgericht hat die Staatsanwaltschaft am Dienstag zwei Jahre Haft auf Bewährung für den früheren Spieler vom Zweitligisten FC St.

29.04.2015

Fußball-Weltmeister Lukas Podolski will nach enttäuschenden Monaten bei Inter Mailand im Sommer offenbar zum FC Arsenal zurückkehren. Inter-Trainer Roberto Mancini sagte der Daily Mail, dass es den 29 Jahre alten Podolski nach dem Ende des Leihgeschäfts zwischen dem 13-maligen englischen und dem 18-maligen italienischen Meister zurück nach London ziehe.

28.04.2015