Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichtenticker Kind: Slomka rettet den HSV vor dem Absturz
Sportbuzzer Fußball Nachrichtenticker Kind: Slomka rettet den HSV vor dem Absturz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:58 17.02.2014
Kind: Slomka rettet den HSV vor dem Absturz
Kind: Slomka rettet den HSV vor dem Absturz Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON
Anzeige
Hannover

"Slomkas Stärken liegen darin, dass er ein Team überzeugen und weiterentwickeln kann. Es sind noch 13 Spieltage, er wird es schaffen", sagte Kind dem Hamburger Abendblatt: "Slomka bringt alle Voraussetzungen mit, um mit dem HSV die Klasse zu halten. Er ist zwar kein typischer Feuerwehrmann, sondern eher ein Konzepttrainer, der das Team aber mitreißen kann."

Slomka hatte zuletzt Hannover 96 trainiert und den Klub 2010 in äußerst schwieriger Lage nach der Tragödie um den Selbstmord von Robert Enke vor dem Abstieg gerettet. Anschließend führte er die Niedersachsen zweimal in Serie in die Europa League. Nach einer enttäuschenden Hinrunde war der Familienvater kurz nach Weihnachten von Kind bei 96 entlassen worden.

Am Montag trat Slomka in Hamburg die Nachfolge des erfolglosen Bert van Marwijk an. Der Niederländer war am späten Samstagabend nach dem 2:4-Debakel bei Eintracht Braunschweig beurlaubt worden. Der HSV hat die letzten sieben Bundesliga-Spiele allesamt verloren und taumelt der 2. Liga entgegen.

© 2014 SID