Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichtenticker Schweinsteiger und Co.: Premier League startet mit sieben deutschen Profis
Sportbuzzer Fußball Nachrichtenticker Schweinsteiger und Co.: Premier League startet mit sieben deutschen Profis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 07.08.2015
Schweinsteiger und Co.: Premier League startet mit sieben deutschen Profis
Schweinsteiger und Co.: Premier League startet mit sieben deutschen Profis Quelle: PATRIK STOLLARZ / STR / SID-IMAGES/AFP
Anzeige
London

Weniger Deutsche waren zuletzt in der Saison 2011/12 in Englands höchster Spielklasse aktiv (vier).

Schweinsteiger, der gegen die Spurs wegen mangelnder Fitness nicht von Beginn an ran darf, tritt in die Fußstapfen zweier großer deutscher Kapitäne: Nach Jürgen Klinsmann (Tottenham Hotspur, 1994/95 und 1998) und Michael Ballack (FC Chelsea, 2006-10) ist er der dritte Spielführer der Nationalmannschaft, der auf der Insel kickt. Schweinsteiger kam für 18 Millionen Euro vom FC Bayern, insgesamt gab die reichste Liga der Welt bislang rund 740 Millionen Euro (Bundesliga: 270) für Sommertransfers aus und erwirtschaftete dabei ein Minus von über 260 Millionen Euro (BL: -27).

Wie der 31 Jahre alte Schweinsteiger mit ManUnited hoffen Mertesacker und Özil mit den Gunners nach zuletzt zwei FA-Cup-Siegen und dem Prestigesieg im Supercup gegen Titelverteidiger FC Chelsea (1:0) auf die Meisterschaft. U21-Nationalspieler Emre Can möchte mit dem FC Liverpool zumindest wieder in die Champions League, Philipp Wollscheid peilt mit Stoke City das internationale Geschäft an. Für Robert Huth (Leicester City) und Serge Gnabry, der von Arsenal für ein Jahr an West Bromwich Albion ausgeliehen wurde, geht es um den Klassenerhalt.

Eigentlich sind es sogar acht "Germans" in der Premier League: Marko Marin besitzt bei Titelverteidiger FC Chelsea noch einen Vertrag bis 2017 - doch der Ex-Nationalspieler dürfte erneut verliehen oder verkauft werden. - Deutsche Profis in der Premier League 2015/16:

FC ARSENAL: Mesut Özil, Per Mertesacker

FC CHELSEA: Marko Marin

LEICESTER CITY: Robert Huth

FC LIVERPOOL: Emre Can

MANCHESTER UNITED: Bastian Schweinsteiger

STOKE CITY: Philipp Wollscheid

WEST BROMWICH ALBION: Serge Gnabry

Anm.: Neben Klinsmann, Ballack und Schweinsteiger trugen sieben weitere Nationalspieler während ihrer Zeit in England die DFB-Kapitänsbinde. Mertesacker, Özil, Lukas Podolski, Jens Lehmann (alle Arsenal), Dietmar Hamann (Liverpool), Thomas Hitzlsperger (West Ham United) und Christian Ziege (Tottenham) vertraten aber jeweils nur den eigentlichen Kapitän.

? 2015 SID