Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichtenticker Spitzenreiter Ingolstadt wieder nur mit Remis
Sportbuzzer Fußball Nachrichtenticker Spitzenreiter Ingolstadt wieder nur mit Remis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:54 21.03.2015
Spitzenreiter Ingolstadt wieder nur mit Remis Quelle: SID-IMAGES/FIRO
Braunschweig

In den vergangenen sechs Spielen gelang dem Spitzenreiter damit nur ein dreifacher Punktgewinn.

Für Braunschweig, das zuletzt durch ein 1:0 beim SV Sandhausen eine Serie von fünf Spielen ohne Dreier beendet hatte, bedeutete der Zähler vor 20.700 Zuschauern einen Achtungserfolg, allerdings wurde der Abstand zu den Aufstiegsrängen damit nicht entscheidend verringert. Die größte Chance zum Sieg vergab die Eintracht in der 34. Minute, als Hendrick Zuck aus knapp zehn Metern freistehend an Torwart Ramazan Öczan scheiterte. Der österreichische Keeper parierte den Schuss mit der Schulter und lenkte die Kunststoffkugel über die Latte.

Schon in der achten und elften Minute hatte Öczan zwei gute Gelegenheiten der Gastgeber vereitelt. Beide Teams lieferten sich ein vom Kämpferischen geprägtes Duell. Die Spieler beider Mannschaften schenkten sich in den Zweikämpfen nichts. Darunter litt allerdings der Spielfluss.

Pech hatte Ingolstadt in der 49. Minuten, als der Unparteiische einem Kopfballtreffer von Benjamin Hübner wegen einer angeblichen Abseitsstellung die Anerkennung verweigerte. Vorausgegangen war ein Freistoß von Pascal Groß. In der 72. Minute hatte erneut Zuck das 1:0 auf dem Fuß, doch Ingolstadts Abwehrspieler Danilo lenkte den Ball noch knapp am Tor vorbei.

Die herausragenden Kräfte hatte die Eintracht in Mirko Boland und dem Schweizer Saulo Decarli. Bei den Gästen gefielen vor allem Öczan und der Brasilianer Roger.

? 2015 SID

Frankreichs Profi-Fußball stellt zwar in Paris St. Germain und AS Monaco zwei Teams im Viertelfinale der Champions League, fährt finanziell aber vor die Wand: Nach einem Dokument, das der Tageszeitung L'Equipe vorliegt, haben die 20 Erstligisten in der Saison 2013/14 einen Verlust von 102 Millionen Euro eingefahren ? und das, obwohl Gläubiger und Aktionäre auf die Rückzahlung von 115 Millionen Euro verzichtet haben.

21.03.2015

Die deutschen Fußball-U17-Junioren haben die erste Hürde in der EM-Qualifikation in Wetzlar genommen. Beim Vierer-Turnier setzte sich das Team von Trainer Christian Wück am Samstag mit 3:0 (0:0) gegen die Slowakei durch.

21.03.2015

Der am Freitag als Fußball-Nationaltrainer des Iran zurückgetretene Portugiese Carlos Queiroz hat das Land wegen Steuerforderungen des iranischen Staates nicht verlassen dürfen.

21.03.2015