Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Überregional 1. FC Köln will „Karnevalsverein“ werden
Sportbuzzer Fußball Überregional 1. FC Köln will „Karnevalsverein“ werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 27.01.2015
Die Spieler des 1. FC Köln trainieren am 11.11.2014 im Clownskostüm auf der Clubanlage des Vereins in Köln.
Die Spieler des 1. FC Köln trainieren am 11.11.2014 im Clownskostüm auf der Clubanlage des Vereins in Köln.  Quelle: Thilo Schmülgen/dpa
Anzeige
Köln

Der FC hat nach „Express“-Informationen in der Dienstagsausgabe beim Festkomitee Kölner Karneval (FK) um Bürgen geworben, die den Bundesligisten in frühestens zehn Jahren zum ordentlichen FK-Mitglied machen sollen.

Vereinspräsident Werner Spinner schrieb, dass sich der FC mit dem Kölner Karneval vernetzen und ihn aktiv fördern wolle. Findet der Verein genügend Bürgen, woran keiner zweifelt, kann er als „förderndes Mitglied“ in das FK aufgenommen werden. Nach fünf Jahren kann der FC „hospitierendes“ und nach weiteren fünf Jahren dann ordentliches Mitglied sein. „Jeck“ ist der FC in seiner Führungsspitze ohnehin schon: Vizepräsident Markus Ritterbach ist auch Präsident des Festkomitees Kölner Karneval von 1823.

dpa

Überregional Leserwahl im HAZ-Sportbuzzer - Michael Cichon ist Trainer des Jahres
23.01.2015
22.01.2015