Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Überregional 13:0 für Bayern gegen Pocher-Elf
Sportbuzzer Fußball Überregional 13:0 für Bayern gegen Pocher-Elf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:21 26.07.2009
Oliver Pocher (Archivbild)
Oliver Pocher (Archivbild) Quelle: Ulrich zur Nieden
Anzeige

Jedoch schaute nach Angaben des übertragenden Senders Sat.1 ein Millionenpublikum an den Fernsehern zu. In der ersten Halbzeit schalteten demnach durchschnittlich 3,44 Millionen Fans ein, in der zweiten 3,56. Der Marktanteil lag bei 23,9 Prozent. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen bescherten 2,04 Millionen TV-Zuschauer in den ersten 45 Minuten einen Marktanteil von 35,2 Prozent. Nach der Halbzeit schauten 2,14 Millionen zu (Marktanteil 31,5 Prozent).

Unterhaltsame Momente gab es reichlich: Pocher wurde gleich drei Mal eingewechselt - als Pocher sowie verkleidet als Mark van Bommel und Oliver Kahn, der mit bloßen Händen, ohne Handschuhe, die Schüsse der Bayern abwehrte.

„Die Bayern haben gemerkt, dass wir jede Minute dieses Spiels ernst genommen haben. Wir waren nicht zum Spaß auf dem Rasen“, sagte Pocher. „Das nächste Mal sind wir aber nicht mehr so nachsichtig“, so der Teamchef, der eine Truppe aus prominenten und nicht prominenten Freizeit-Fußballern angeführt hatte.

Der Geschäftsführer der Fitnesskette McFit, Rainer Schaller, der im Dezember bei der ZDF-Spendengala „Ein Herz für Kinder“ die Begegnung gegen die Bayern ersteigert hatte, sagte: „Das Spiel war für uns die beste Möglichkeit, die Dinge zu vereinen, für die wir stehen: Sport, Spaß und soziales Engagement.“ Die Höhe des gesammelten Geldbetrages soll im Dezember auf der nächsten Spendengala verkündet werden.

ddp