Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Überregional Chelsea ermauert sich ein 0:0
Sportbuzzer Fußball Überregional Chelsea ermauert sich ein 0:0
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:32 23.04.2014
Keine Tore: Der FC Chelsea und Atletico Madrid trennen sich unentschieden.
Keine Tore: Der FC Chelsea und Atletico Madrid trennen sich unentschieden. Quelle: dpa
Anzeige
Madrid

Der FC Chelsea hat mit dem spät eingewechselten deutschen Nationalspieler André Schürrle nach einer Abwehrschlacht einen ersten Schritt in Richtung Champions-League-Finale gemacht. Die von Trainer José Mourinho äußerst destruktiv eingestellten Londoner erkämpften sich ein 0:0 im Halbfinal-Hinspiel beim spanischen Tabellenführer Atlético Madrid. Im Rückspiel vor eigenem Publikum am kommenden Mittwoch müssen die "Blues" indes gewinnen, um das Ticket für das Endspiel in Lissabon am 24. Mai zu buchen.

Dafür muss die Mannschaft allerdings mutiger spielen. Ob dann Torwart Petr Cech und John Terry wieder dabei sind, die verletzt ausgewechselt werden mussten, ist sehr fraglich. Womöglich ist dagegen der offensiv ausgerichtete Schürrle, der in Madrid 71 Minuten auf der Bank saß, eine Option. „Es ist nicht so schlecht, mit einem solchen Ergebnis nach Hause zu fahren. Wir haben sicher im Rückspiel ganz gute Chancen, auch wenn bei uns einige Spieler fehlen. Wir haben genug Substanz, um mit eine guten Mannschaft aufzulaufen“, sagte Schürrle.

Fast schon erwartungsgemäß verordnete Mourinho Chelsea eine strikte Defensivtaktik. Sogar EM-Torschützenkönig Fernando Torres, der aufgrund der verletzungsbedingten Ausfälle von Samuel Eto’o und Eden Hazard in die Startformation gerückt war, musste gegen sein ehemaliges Team oftmals in der eigenen Hälfte aushelfen. Atlético drängte auf das Tor der Briten, kam aber nur zu einer Torchance, als ein Schuss von Mario Suarez knapp das Ziel verfehlte (34. Minute).

dpa

21.04.2014
Überregional Abstiegskampf in der Bundesliga - Der HSV steht am Abgrund
24.04.2014