Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Überregional DFB-Team in Brasilien gelandet
Sportbuzzer Fußball Überregional DFB-Team in Brasilien gelandet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:27 08.06.2014
Aufstellung vor dem Abflug: Mehr als zehn Stunden dauerte die Reise der DFB-Elf ins WM-Quartier in Brasilien. Quelle: dpa
Anzeige
Salvador

Danach stand für den Tross des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) noch ein kurzer Anschlussflug nach Porto Seguro an. „Es ist gut, dass es nun endlich los geht“, erklärte Teammanager Oliver Bierhoff.

Anzeige

Das Basisquartier des DFB-Teams liegt im kleinen Fischerdörfchen Santo André direkt an der Atlantikküste. „Wenn wir im Campo Bahia angekommen sind, geht es nur noch um die Hauptsache: um Fußball“, betonte Bierhoff, der nochmals den Ausfall von Marco Reus bedauerte. Der Dortmunder Offensivspieler kann wegen einer Spunggelenksverletzung bei der WM nicht dabei sein. „Wir werden nicht lamentieren, wir werden die Bedingungen so annehmen, wie sie sind. Ich bin überzeugt: Mit dieser Einstellung können wir bei der WM sehr viel erreichen“, erklärte Bierhoff.

Eine Woche vor dem ersten Gruppenspiel am 16. Juni gegen Portugal hatte Löw im Basisquartier am Sonntagnachmittag schon das erste Training angesetzt. Für Reus war Innenverteidiger Shkodran Mustafi von Sampdoria Genua nachnominiert worden.

dpa

Mehr zum Thema
Überregional Fußball-WM in Brasilien - Wer ist Shkodran Mustafi?

Nach dem Ausfall von Marco Reus für die Fußball-WM in Brasilien hat Bundestrainer Joachim Löw Shkodran Mustafi nachnominiert. In Deutschland ist der Abwehrspieler noch weitgehend unbekannt.

07.06.2014
Überregional WM-Stimmung bei Löw-Team getrübt - Marco Reus fällt für WM in Brasilien aus

Fußball-Nationalspieler Marco Reus fällt wegen seiner im Länderspiel gegen Armenien erlittenen Sprunggelenksverletzung für die WM aus. Bundestrainer Joachim Löw ersetzte den 25 Jahre alte Dortmunder am Samstag wenige Stunden vor dem Abflug nach Brasilien durch Abwehrspieler Shkodran Mustafi.

07.06.2014

Miroslav Klose kann schon vor der Fußball-Weltmeisterschaft einen persönlichen Titel feiern. Mit seinem 69. Länderspieltor ist der 35 Jahre alte Angreifer von Lazio Rom am Freitagabend bei der WM-Generalprobe gegen Armenien zum alleinigen Rekordtorjäger der deutschen Nationalmannschaft aufgestiegen.

07.06.2014
Überregional „96 Vereint Cup“ - Kicken wie die Großen
Andreas Schinkel 10.06.2014
Überregional Fußball-WM in Brasilien - Wer ist Shkodran Mustafi?
07.06.2014
Überregional WM-Stimmung bei Löw-Team getrübt - Marco Reus fällt für WM in Brasilien aus
07.06.2014