Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Überregional Der Sportbuzzer nimmt Fahrt auf
Sportbuzzer Fußball Überregional Der Sportbuzzer nimmt Fahrt auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:13 24.10.2013
Kleiner Fußball ganz groß - im HAZ-Sportbuzzer. Quelle: Archiv / Logo
Anzeige
Hannover

Und viele Nutzer haben auch gleich ihren ersten Artikel veröffentlicht. So gab es beim HAZ-Sportbuzzer schon am ersten Tag eine bunte Mischung aus Berichten über ganz unterschiedliche Spielklassen. Da konnte man einen Artikel über den 5:0-Sieg von Arminia Hannover gegen JFV Norden in der Niedersachsenliga der B-Junioren lesen, bei dem Armin Ziegenbein gleich drei Treffer erzielte.

Aber auch etwas über den 4:3-Erfolg der Kreisliga-Frauen des TSV Bemerode über den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer TSV Limmer II, bei dem Julia Ludwigkeit der umjubelte Siegtreffer gelang. Und auch die Geschichte des SC Lohnde, der seinen Trainer Thomas Manthey in der 3. Kreisklasse Hannover-Land lange zittern ließ, ehe der 2:0-Sieg über den TSV Mesmerode feststand, fand sich weit oben auf der Startseite wieder – direkt neben Meldungen aus der Bundesliga.

Anzeige

Denn das ist die entscheidende Idee beim HAZ-Sportbuzzer: Alles, was den Fußball in der Region ausmacht, findet in dem Portal seinen Platz. Ganz egal, ob die Spieler alt oder jung sind, und ob es sich um eine ambitionierte Amateurklasse oder eine reine Freizeitliga handelt, in der die Freundschaft mehr zählt als der unbedingte Erfolg.

Besonders interessiert uns dabei natürlich, was Sie denken. Auf der Internetseite haz-sportbuzzer.de können Sie zu jedem Artikel und jedem Spiel Ihre Meinung sagen – mit einem Klick auf einen der runden Buzzer. „Jubel“? „Drama!“? „Kopf hoch?“ Probieren Sie’s aus. In der Rubrik „Buzzer-Trends“ können Sie sehen, bei welchen Artikeln welche Buzzer am häufigsten gedrückt wurden. Welche Siege lösen die meiste Begeisterung aus? Welches Ergebnis ist besonders peinlich? Welche Spiele verliefen dramatisch? Am Starttag wurden die Aussagen von NFV-Präsident Karl Rothmund zu nötige Reformen im Amateurfußball besonders oft bejubelt – gleichauf mit einem Artikel über den Erfolge der Bemeroderinnen. Und schon heute kann das ganz anders aussehen.

Und wie geht es nun weiter? Am Wochenende wird wieder gespielt, und damit steht die erste große Bewährungsprobe für den HAZ-Sportbuzzer an. Die Ergebnisse für alle Spielklassen bis hinab zu den F-Junioren liefert der Deutsche Fußball-Bund. Artikel kommen aus unserer Redaktion und von den angemeldeten Nutzern.

Wenn Sie möchten, dass Ihr Team auch dabei ist, können Sie sich ganz einfach auf unserer Internetseite haz-sportbuzzer.de über „Neu registrieren“ anmelden, und schon dürfen Sie Ihren ersten Artikel schreiben. Wer ein Smartphone besitzt, kann zudem ganz einfach vom Spielfeldrand aus die Tore melden. Im Sportbuzzer steht dann im Liveticker immer der aktuelle Zwischenstand.

Wer zusätzlich auch die Teamkader und Daten seines Vereins pflegen möchte, kann sich dafür per E-Mail an sportbuzzer@haz.de anmelden. Unter dieser Adresse und unter Telefon (05 11) 5 18 19 68 hilft das Sportbuzzer-Team auch bei Fragen oder Problemen weiter.

Von Robin Jantos

22.10.2013
22.10.2013
Überregional Deutsche Nationalspieler beim FC Arsenal - Neue deutsche Welle
Stefan Knopf 22.10.2013