Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Überregional Deutsche mit leichter Vorrundengruppe
Sportbuzzer Fußball Überregional Deutsche mit leichter Vorrundengruppe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:55 10.02.2015
Die Außenseiter Fiji-Inseln, Usbekistan und Honduras wurden dem Team von Trainer Frank Wormuth zugelost. Quelle: Michael Bradley
Anzeige
Auckland

Deutschlands Nachwuchs-Fußballer können auf einen optimalen Start in die U20-Weltmeisterschaft in Neuseeland spekulieren. Der Mannschaft des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wurden am Dienstag in Auckland in der Gruppe F Usbekistan, Honduras und die Fiji-Inseln zugelost. „Wir sind Favorit in der Gruppe, das ist klar. Wir haben aber haben vor jeden Gegner Respekt insbesondere auch vor den Fidschis“, sagte DFB-Trainer Frank Wormuth. Die WM findet vom 30. Mai bis 7. Juni statt.

Der Coach ist optimistisch, dass sich seine Auswahl in der Gruppenphase behaupten wird. „Auf jeden Fall werden wir mit dieser Gruppe gut ins Turnier starten. Aber das Turnier besteht nicht nur aus der Gruppenphase“, meinte Wormuth. Der Erste und der Zweite aus jeder der sechs Gruppen sowie die vier besten Gruppendritten erreichen das Achtelfinale, in dem auf die DFB-Elf Brasilien warten könnte.

Die aktuelle U20-Mannschaft, die ihre Gruppenspiele in Christchurch austragen wird, hatte sich mit dem Titelgewinn bei der U19-Europameisterschaft im Juli 2014 für die WM qualifiziert. Für den Gruppenrivalen Fiji-Inseln ist das Turnier Neuland. Der Pazifik-Staat nimmt erstmals an einer Junioren-WM teil. Der deutsche Nachwuchs hatte die U20-Weltmeisterschaft bislang nur 1981 in Australien gewinnen können.

dpa

Überregional Strafe für Kevin De Bruyne - 20.000 Euro für ein "motherfucker"
09.02.2015
Überregional 1:0-Heimsieg in Gelsenkirchen - Schalke triumphiert über Gladbach
06.02.2015