Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Überregional München für Deutschland
Sportbuzzer Fußball Überregional München für Deutschland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:44 30.08.2013
Die Allianz Arena in München soll der deutsche Spielort bei der Fußball-EM 2020 werden. Quelle: dpa
Frankfurt/Main

"Es war für uns keine einfache Entscheidung, weil wir mit München und Berlin zwei starke Bewerber hatten, die schon mehrfach nachgewiesen haben, dass sie solche Großereignisse bewältigen können. Wir sind sicher, dass wir mit München als Spielort bei der UEFA sehr gute Chancen haben, ein Paket der EURO 2020 zu erhalten", sagte DFB-Präsident Wolfgang Niersbach.

In sieben Jahren wird die Europameisterschaft zum ersten Mal nicht nur in einem Land oder zwei Ländern stattfinden, sondern in 13 Städten auf dem gesamten Kontinent verteilt. Endgültig ausgewählt werden diese 13 Austragungsstädte im September 2014. Der Deutsche Fußball-Bund darf sich wie alle anderen Verbände nur für zwei Pakete bewerben: Entweder sollen in München die beiden Halbfinals und das Endspiel stattfinden - oder die drei Vorrunden- Spiele der deutschen Mannschaft plus ein Achtel- oder Viertelfinale.

Die Chancen der bayerischen Hauptstadt sind sehr gut, denn die UEFA wird bei ihrer ersten pan-europäischen EM kaum den größten Markt des Kontinents und eine der führenden Fußball-Nationen übergehen. Es ist aber möglich, dass München nur das Paket mit den drei Vorrunden- Spielen bleibt.

Denn für den Fall, dass Istanbul bei der Vergabe der Olympischen Spiele 2020 scheitern sollte, würde der DFB aus sportpolitischen Gründen eine türkische Bewerbung der Halbfinals und des Endspiels unterstützen.

Karl-Heinz Rummenigge hat die Entscheidung für München als möglichen deutschen Spielort bei der Fußball-EM 2020 begrüßt. "Wir freuen uns sehr, dass wir den Zuschlag erhalten haben, und bedanken uns für das Vertrauen", sagte der Vorstandsvorsitzende des Triple-Siegers FC Bayern München am Freitag.

Bereits bei der WM 2006 und beim Finale der Champions League 2012 "haben wir bewiesen, dass die Kombination aus Allianz Arena und bayerischer Gastfreundschaft höchsten Ansprüchen gerecht wird", erklärte Rummenigge weiter. "Wir garantieren, dass sich Fußball-Fans und UEFA auch 2020 in München mehr als nur wohlfühlen würden."

dpa

Überregional Schalke 04 steht vor nächstem Transfer - Jetzt kommt noch der "Prinz"

Vor dem Ende der Wechselperiode ist auf dem Bundesliga-Transfermarkt Bewegung gekommen. Insbesondere Schalke 04 hat einen weiteren Hochkaräter verpflichtet. Nach Dennis Aogo kommt auch Kevin-Prince Boateng zu den Königsblauen. Leverkusen holt Eren Derdiyok zurück.

30.08.2013

Joachim Löw plant für die womöglich vorentscheidenden WM-Qualifikationsspiele gegen Österreich und die Färöer mit dem angeschlagenen Bastian Schweinsteiger.

30.08.2013

Fortuna will es so: Die Auslosung zur Gruppenphase der Champions League bringt vier deutsch-englische Duelle: Trotz der Konkurrenz aus der Premier League scheint das Weiterkommen für alle vier Klubs aber machbar.

30.08.2013