Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Überregional Schalke-Ultra muss für 18 Monate ins Gefängnis
Sportbuzzer Fußball Überregional Schalke-Ultra muss für 18 Monate ins Gefängnis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:08 03.09.2015
Beim Spiel FC Schalke 04 gegen Eintracht Frankfurt am 24.11.2012 wurden acht Menschen durch Pyrotechnik verletzt.
Beim Spiel FC Schalke 04 gegen Eintracht Frankfurt am 24.11.2012 wurden acht Menschen durch Pyrotechnik verletzt. Quelle: dpa
Anzeige
Essen

Der mehrfach vorbestrafte 25-Jährige weise nicht die für eine Bewährung notwendige "positive Sozialprognose" auf, entschied das Oberlandesgericht Hamm und bestätigte damit ein Urteil des Landgerichts Essen. Der Ultra hatte gegen das Essener Urteil Revision eingelegt. (Az. 5 RVs 80/15)

Der Mann aus Gelsenkirchen und seine Kumpel hatten beim Heimspiel der Königsblauen am 24. November 2012 gegen Eintracht Frankfurt Bengalos gezündet. Durch den Rauch waren acht Menschen im Block verletzt worden, darunter ein zwölf Jahre altes Kind. Erst wenige Monate zuvor war der 25-Jährige wegen Körperverletzung zu einer einjährigen Haftstrafe auf Bewährung verurteilt worden.

dpa

03.09.2015
31.08.2015